Erbeben in Argentinien

Buenos Aires - Ein Erdbeben hat Argentinien erschüttert. Betroffen war der Norden des südamerikanischen Landes.

Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat am Donnerstag im Norden von Argentinien gewütet. Nach ersten Berichten gab es keine Verletzten. Das Epizentrum lag nach Angaben der argentinischen Erdbebenwarte INPS an der Grenze zwischen den Provinzen Salta und Jujuy, rund 100 Kilometer nordöstlich der Stadt Salta.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare