"Alle verfügbaren Kräfte" im Einsatz

Hochzeitsgeschenk sorgt für Großalarm

Südlohn - Ein Hochzeitsgeschenk hat zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Sogar ein Hubschrauber kam zu Einsatz. Erst am nächsten Tag konnte das Missverständnis aufgeklärt werden.

Zwei Männer mit Sturmhauben an einem geöffneten Kofferraum, neben ihnen eine Frau mit gefesseltem Oberkörper: Das kann nichts Gutes bedeuten, sagten sich zwei Zeuginnen im westfälischen Südlohn. Sie alarmierten am Sonntagabend die Polizei und verfolgten den Wagen, verloren ihn aber im dichten Verkehr aus den Augen.

„Alle verfügbaren Kräfte und auch ein Polizeihubschrauber“ wurden bei der Fahndung eingesetzt, wie ein Polizeisprecher am Montag berichtete - vergebens. Als die Beamten am Montag die Öffentlichkeit um Hilfe baten, gab es die Auflösung. Eine Frau rief an und erklärte, sie habe mit Freunden als Geschenk für ein Brautpaar einen Krimi mit dem Titel „Das geklaute Hochzeitsgeschenk“ gedreht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare