Drogenschmuggler leitete Drogenklinik

Kleve - Ein verurteilter Drogenschmuggler und Hochstapler hat fast zwei Jahre lang eine Drogenklinik am Niederrhein geleitet. Der 56-Jährige hatte sich als Doktor der Psychologie ausgegeben.

So erschlich er sich den Chefposten als therapeutischer Leiter der Klinik.  Sämtliche Urkunden entpuppten sich später als gefälscht. Das Amtsgericht in Kleve verurteilte den Mann am Dienstag zu zwei Jahren Haft auf Bewährung wegen Betrugs, Urkundenfälschung und Titelmissbrauchs. Darin enthalten ist eine Strafe von acht Monaten wegen Fahrens ohne Führerschein. Seine therapeutische Kompetenz habe sich der Mann “sozusagen auf der anderen Seite“ angeeignet, sagte ein Gerichtssprecher: Als Heroinabhängiger habe er selbst zwei Entzugstherapien hinter sich gebracht.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare