Zwei Kinder unter den Opfern

Drei Tote bei Unfall während Auto-Rallye

Guimaraes - Bei einem tödlichen Unfall während einer Auto-Rallye im Norden von Portugal sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen und acht weitere verletzt worden.

Zwei Jungen im Alter von acht und 13 Jahren sowie eine 48-jährige Frau starben, als ein Rennauto von der Piste abkam, nachdem es die Ziellinie in Guimaraes bereits passiert hatte, wie Feuerwehrleute sagten. Der Wagen sei in einem nicht von Barrieren abgegrenzten Streckenbereich in die Zuschauer geschleudert. Zwei der Verletzten schwebten in Lebensgefahr. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls im Krankenhaus behandelt.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare