Dieb bleibt in Briefkasten stecken

London/Belfast - Festgesetzt hat er sich gleich selbst: Ein Dieb ist bei Belfast mit seinem Arm in einem Briefkasten steckengeblieben. Selbst die Polizei konnte den Langfinger nicht befreien.

Ein vorbeifahrendes Polizeiauto entdeckte den 17-Jährigen am frühen Donnerstagmorgen, wie es am Mittag hieß. Selbst die Beamten konnten den Langfinger nicht befreien. Die Feuerwehr musste anrücken und den Briefkasten von der Tür entfernen.

Mit dem Kasten am Arm wurde der Dieb zur Polizeistation gebracht, erst dort ließ er sich abmontieren. Der Mann bleibt wegen Verdacht des Einbruchs und mehrere anderer Delikte in Untersuchungshaft.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare