Ostsee-Urlaub

Die schönsten Camping-Plätze an der Ostsee 2021

Seebrücke an Ostsee mit zwei Urlaubern. Öffnung in Schleswig-Holstein bedroht Campingplätze und Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern.
+
Ostsee-Urlaub ist 2021 in Schleswig-Holstein wieder möglich. Doch was sind die besten Camping-Plätze? (Symbolbild)

Trotz Corona scheint der Ostsee-Urlaub 2021 gerettet. Doch was ist der beste Campingplatz für den Strandurlaub in Schleswig-Holstein?

Schleswig-Holstein – In Norddeutschland sind pünktlich zur Urlaubs-Saison Lockdown-Lockerungen in Sicht. Die ersten Tourismus-Regionen in Schleswig-Holstein haben bereits geöffnet. Ab 8. Mai öffnet die Lübecker Bucht*, und auch der Pfingsturlaub auf Sylt* ist sicher. Doch was sind die besten Camingplätze an der Ostsee?

So viel sei verraten: Zwei von Ihnen liegen auf der Insel Fehmarn. Welche Campingplätze an der Ostsee genau das ADAC-Portal Pincamp mit 5 Sternen auszeichnet*, erfahren Sie auf 24hamburg.de. Außerdem ist ein Campingplatz in der Nähe von Eckernförde dabei und einen, der besonders geeigent ist für Urlaub mit Hund.* 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare