19-Jährige hat sich verwandelt

Diät total: Josi nahm 60 Kilogramm ab und sieht nun aus wie ein Model - inzwischen ist sie schwanger

+
Josephine hat 60 Kilo verloren.

Sie halbierte ihr Gewicht und war danach kaum wiederzuerkennen. Jetzt ist die einstige „fette Josi“ schwanger. 

Update vom 17. August 2019: Es ist eine unglaubliche Verwandlung, die eine junge Australierin innerhalb kürzester Zeit durchgemacht hat (s. unten). Von ihren Mitschülern einst als die „fette Josi“ verspottet, entschied sich Josephine Desgrand für eine radikale Ernährungsumstellung und verlor innerhalb eines einzigen Jahres satte 60 Kilo. 

Einstige „fette Josi“ wieder mit kugelrundem Bauch auf Instagram

Seither nutzt sie ihren Instagram-Account, um ihre Follower zu ermutigen, sich ebenfalls für einen gesunden Lebensstil zu entscheiden. Doch ihr letzter Post überrascht. Statt der sonst typischen Vorher-Nachher-Bilder zeigt sich Josephine nun wieder mit kugelrundem Bauch. Dieses Mal hat ihre Gewichtszunahme allerdings einen absolut erfreulichen Grund, denn die junge Frau erwartet ein Kind. 

„Wir befinden uns nun offiziell im dritten Trimester unserer Schwangerschaft“, kommentiert sie ein Bild von sich mit zuckersüßer Babykugel. „Ich kann es gar nicht erwarten, unseren kleinen Mann kennenzulernen“, fiebert sie der Geburt bereits entgegen. 

User freuen sich über Josis Instagram-Post mit Babykugel

Auch ihre Fans freuen sich mit Josephine über ihre Schwangerschaft und gratulieren ihr zum Nachwuchs. „Du siehst toll aus“, loben sie und sind der Meinung „die Schwangerschaft steht dir“. Dass das vor wenigen Wochen noch gertenschlanke Abnehmwunder nun doch wieder etwas an Gewicht zugelegt hat, kommentieren die User ebenfalls belustigt: „Wenn du im neunten Monat bist, wirst du dann sagen, dass du kurzfristig für einen Monat wieder die fette Josi bist?“, scherzen sie und lachen: „Ich liebe es.“

Aber Babykilos hin oder her, Josephine Desgrand wird aller Wahrscheinlichkeit nach nie wieder zur „fetten Josi“ werden, denn so konsequent, wie die werdende Mutter zu sein scheint, dürfte man bei ihr wohl eher nicht mit „Babyspeck“ rechnen. Und selbst wenn, mit einem so strahlenden Lächeln, wie es die Schwangere gerade hat, würde sie sicher auch mit dem ein oder anderem Extrapfund weiterhin genauso zauberhaft aussehen. 

Drastische Diät: Australierin verlor 60 Kilo - und sieht heute aus wie ein Model

Erstmeldung vom 27.06.2019: Queensland - Sie wollte in ihr Traumkleid passen: Das ist der Grund, den Josephine Desgrand für ihre unglaubliche Verwandlung nannte. Die damals 17-jährige Australierin wog 127 Kilogramm und wurde in der Schule gemobbt. „Die fette Josi“, nannten ihre Mitschüler sie. Ins Fitnessstudio traute sich Josi nicht, weil sie sich so wegen ihrer Kilos schämte. Damit sollte endgültig Schluss sein, als ihr Abschlussball immer näher rückte, wie sie Daily Mail verriet. 

Schon zuvor habe sie zahlreiche Diäten angefangen und immer wieder abgebrochen. Nach jedem Fehlschlag schaufelte sie aus Frust erst recht Schokolade, Chips und Burger in sich herein. Doch diesmal wollte sie es wirklich durchziehen mit dem Abnehmen. 

Extremer Gewichtsverlust: Teenager verliert 60 Kilo

Das tat sie schließlich auch und halbierte innerhalb von zwölf Monaten ihr gesamtes Körpergewicht. Ihre Erfolge hält die Australierin auf ihrem Instagram-Account „No longer Fat Josie“ fest, was zu deutsch „Nicht länger die fette Josie“, heißt. Mit ihren krassen Vorher-Nachher-Bildern will sie ihren mittlerweile 137.000 Followern Mut machen, sich auch für einen gesunden Lebensstil zu entscheiden.

Video: Die besten Abnehm-Tipps für den Sommer

„Ich will in meinem Leben kein einziges Stück Schokolade mehr anfassen! Das ist meine Entscheidung. Einen gesunden Lebensstil zu führen ist die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe!“, sagt sie gegenüber Daily Mail. Sie ernähre sich hauptsächlich von Fleisch, Gemüse und Salat und nimmt drei Stück Obst pro Woche zu sich. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

You are the architect of your own dreams ❤️

Ein Beitrag geteilt von Josephine Desgrand (@nolongerfatjosie) am

Keine Diät, sondern eine Veränderung ihres Lebensstils

Angefangen habe sie aber mit kleinen Umstellungen: Josie trank Wasser statt Limos, holte sich beim Essen keinen Nachschlag mehr und setzte sich das Ziel, jeden Tag 10.000 Schritte zu gehen. Als nach wenigen Wochen die ersten Kilos purzelten, war der Teenager so motiviert, dass sie Industrie-Zucker strich und nur noch gesund für sich und ihren Vater kochte. „Ich habe aufgehört, es als eine Diät anzusehen und es als eine Veränderung des Lebensstils betrachtet“, erklärt sie überglücklich. Wie happy sie mit der Veränderung ist, sieht man auch auf ihren Fotos. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I had tried dieting many times previously but was never successful. I started to think that I would be overweight for the rest of my life as I was too lazy to change so I always just gave up. People doubting me is what drove me to transform. No one believed I could do it and I wanted to prove them wrong.. so I did. In under 12 months I lost half of my body weight naturally.. so it is possible. I created this account to inspire and motivate others on my journey, sharing what I have done and the challenges I have faced and how to overcome them. Body positive means accepting the body you have and to be comfortable in your own skin, not punishing yourself for looking the way you do. Starting tip: Just do it! Don't give up because you're not seeing rapid progress, take progress pictures... the changes will come believe me!! ❤️❤️ #weightlosstransformation #motivation

Ein Beitrag geteilt von Josephine Desgrand (@nolongerfatjosie) am

Ein 45-jähriger Brite frönte einen äußert ungesunden Lebensstil. Bis sein Enkelsohn ihm eine Frage stellte, die sein Leben radikal änderte.

Auch eine andere Dame war kürzlich kaum wiederzuerkennen - Sylvie Meis schockierte ihre Fans mit einem völlig veränderten Gesicht. Diese Frau hat 92 Kilo abgespeckt - wird aber für das "Wie" teils angefeindet.

Eine junge Mutter aus Pennsylvania musste ein Restaurant verlassen, weil sie angeblich „zu provokant“ angezogen war. Weniger provokant, aber dafür doch fast schon ein Wunder ist die Diät einer jungen Mutter, die in einem Jahr mehr als 82 Kilo abgenommen hat

Diese Schwangerschaft stellt ein medizinisches Wunder dar: Eine 73-jährige Inderin und ihr 80 Jahre alter Mann wurden nun zum ersten Mal Eltern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare