Deutschland als „grün“ eingestuft

Farbcodes für Länder: Welche Regeln gelten für die Einreise in die Niederlande?

Ein Schild an der Grenze in die Niederlande.
+
Nachdem die Niederlande als Hochinzidenz-Gebiet eingestuft wurde, sinken die Corona-Zahlen (Symbolbild).

Die Niederlande hat Länder in Farbcodes eingestuft. Diese umfassen verschiedene Corona-Regeln und Einreise-Maßnahmen bei der Rückkehr.

Köln – Wer in die Niederlande reisen möchte, sollte sich vorab über die aktuellen Einreise-Regeln informieren. Das Nachbarland von Nordrhein-Westfalen* stuft Länder und Regionen in Farbcodes ein, entsprechend gelten für die Einreise aus dem Land bestimmte Corona-Regeln. Nun hat die Niederlande die Grundlage der Farbcodes angepasst und stuft die Länder nicht mehr nur nach den Corona-Neuinfektionen ein.
24RHEIN* berichtet, wie die Niederlande die Einreise-Regeln auf Basis von Farbcodes regelt.

Nun gibt der Farbcode Eindruck über die Sicherheitsrisiken, Gesundheitsrisiken und die Corona-Maßnahmen im jeweiligen Land. Deutschland ist von der Niederlande grün eingestuft. (jaw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare