Cessna landet in Baumkrone

Pirmasens - In der 25 Meter hohen Krone eines Nadelbaumes in der Pfalz ist eine einmotorige Cessna nach einem Motorschaden notgelandet.

Ein 50-jähriger Fluglehrer war am Mittwochabend mit seinem Schüler unterwegs, als der Motor über dem Waldgebiet bei Rumbach (Rheinland-Pfalz) erst stotterte und dann aussetzte. “Der Fluglehrer hat nach ersten Erkenntnissen dann das Steuer übernommen und das Flugzeug bewusst dort gelandet“, sagte ein Polizeisprecher in Dahn am Donnerstag.

In etwa 25 Metern Höhe seien die beiden Piloten danach unverletzt aus dem Flugzeug geklettert und hätten auf Hilfe gewartet. Die Feuerwehr sei schnell am Unglücksort gewesen und konnte die beiden Männer retten. Am Donnerstag sollte die Cessna vom Baum geholt werden. Experten des Luftfahrt-Bundesamtes waren vor Ort, um die Unfallursache zu klären.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare