In Hessen

Busfahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug: Drei junge Frauen greifen mutig ein

Drei mutige junge Frauen haben in Hessen einem Busfahrer in Not geholfen: Der 52-Jährige hatte wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Bruchköbel - Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Linienbus kam in Bruchköbel bei Hanau mehrfach von der Fahrbahn ab und geriet auch in den Gegenverkehr. Eine 17-Jährige alarmierte am Montag den Notruf, während ihre 16 und 17 Jahre alten Begleiterinnen mit dem Busfahrer redeten und ihm beim Lenken halfen. Mit ihrer Unterstützung wurde der Bus schließlich an einer Haltestelle zum Stehen gebracht. Dort wurde der Busfahrer von einem Notarzt versorgt, er kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare