Junge wurde verletzt

Brutaler Überfall auf Kind (11) - Schüler von unbekanntem Mann überrascht

+
Ein Unbekannter hat in Bremen ein Schulkind überfallen und ausgeraubt. Der Mann brachte den Elfjährigen zu Fall und entkam mit dessen Turnbeutel (Symbolfoto). 

Ein unbekannter Mann hat in Bremen einen Schüler brutal überfallen und ausgeraubt. Der Mann brachte das Kind zuvor zu Fall.

Bremen - Am Donnerstagnachmittag raubte ein Unbekannter in Bremen-Blumenthal einen Elfjährigen aus. Der Junge war mit seinem Fahrrad unterwegs, als der Mann an seinem Turnbeutel zog und ihn so zu Fall brachte. Dabei wurde das Kind leicht verletzt. Anschließend entkam der Mann mit dem Turnbeutel, wie nordbuzz.de* berichtet.

Dramatisch: Maskierter Räuber fesselt Kassiererin - dann macht sie einen Fehler 

Bremen: Kind überfallen und von unbekanntem Mann brutal ausgeraubt

Nach Polizeiangaben war der elfjährige Bremer mit seinem Fahrrad gegen 15.20 Uhr auf dem Nachhauseweg, als sich ihm im Neuenkirchener Weg ein Fremder von hinten näherte. Der Mann griff nach dem Turnbeutel des Jungen, der um dessen Hals hing. Dadurch stürzte der Junge vom Rad und verletzte sich leicht. Der Mann flüchtete mit seiner Beute in Richtung der Mühlenstraße.

Überfall in Bremen: Schüler ausgeraubt - Täterbeschreibung der Polizei

Er wird folgendermaßen beschrieben: ca. 180cm groß, ca. 50 Jahre alt, langer Bart, schwarze Hose, grüne Jacke mit Löchern, schwarze Mütze. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bremen unter 0421-362-3888 zu melden.

Schockierend: Apotheker Mohamed Joune in Hamburg getötet - Polizei sucht zwei Männer mit Täterbeschreibung

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus der Region

Gina-Lee (17) vermisst: Mädchen benötigt dringend Hilfe - Polizei sucht mit Hochdruck

Gestohlener Hund im Gepäck: Polizei fasst gesuchten Straftäter und stellt flauschige Beute sicher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare