Autobahn stundenlang gesperrt

Trümmerfeld auf Autobahn: Lkw bohrt sich in Anhänger - Rettern bot sich Bild des Schreckens

+
Ein Bild der Verwüstung bot sich den Einsatzkräften auf der A1

Nach einem schlimmen Unfall mit mehreren Lkw glich die Autobahn A1 bei Bremen einem Trümmerfeld. Den Rettern bot sich vor Ort ein Bild des Schreckens.

Nach einem schrecklichen LKW-Unfall am Montag glich die A1 bei Bremen in Richtung Osnabrück einem wahren Trümmerfeld. Wie nordbuzz.de* berichtet, bot sich den Einsatzkräften vor Ort ein Bild des Schreckens. Dass bei der Kollision auf der Autobahn niemand ernsthaft verletzt wurde, ist fast nicht zu glauben.

Bremen: Trümmerfeld auf Autobahn A1 - Fahrer von Lkw löst Kettenreaktion aus

Der Fahrer des zweiten LKW kam mit leichten Verletzungen davon

Nach ersten Angaben von Nonstopnews war es scheinbar die Unachtsamkeit eines LWW-Fahrers, die zu dem Unfall führte. Der Fahrer eines Sattelzugs übersah das Stauende vor ihm und fuhr auf einen weiteren Sattelzug auf, woraufhin eine regelrechte Kettenreaktion ausgelöst wurde. Durch den Aufprall schleuderte der Auflieger des vorderen LKW gegen die Leitplanke und die Zugmaschine stellte sich quer zur Fahrbahn, wobei ein dritter LKW beschädigt wurde.

Trümmerfeld auf der A1 zwischen Bremen und Osnabrück: LKW-Fahrer löst Kettenreaktion aus

Die Beifahrerseite des Führerhäuschens wurde komplett zerstört

Der Unfallverursacher hatte anscheinend mehrere Schutzengel. Im letzten Moment zog er nach links und rettete sich selbst das Leben:

Durch die Aktion erfolgte der Aufprall auf der Beifahrerseite der Fahrerkabine, die komplett zerstört wurde. Der Fahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt, der Fahrer des anderen LKW erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Trümmerfeld auf der A1 bei Bremen: Unachtsamer LKW-Fahrer löst Kettenreaktion aus

Der Unfall sorgte für eine stundenlange Vollsperrung der A1

Aufgrund der langwierigen Bergungsarbeiten musste die A1 bei Bremen Richtung Osnabrück für mehrere Stunden Voll gesperrt werden, was einen langen Rückstau verursachte.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Weitere Nachrichten aus Bremen und der Region

Ein tödlicher Domino-Unfall ereignete sich bei Wilhelmshaven, als ein VW Caddy frontal in einen Audi raste, der dann gegen einen Lkw prallte. Ein Frau ist tot.

Zwei Insassen eines Audi 100 sterben bei einem furchtbaren Unfall. Der Oldtimer kollidierte mit einem modernen VW Arteon.

Es war ein Bild des Schreckens, das sich Ersthelfern und Rettungskräften am frühen Dienstag nach einem Unfall bot. Bei einem Frontal-Crash wurde ein Kia völlig zerstört, eine Frau starb.

Ein Bild des Schreckens bot sich den Ersthelfern nach einem furchtbaren Unfall. Ein Motorradfahrer rutschte in einer Kurve weg und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Opel.

Regen, Laub und ein Überholmanöver: Diese Konstellation hat am Sonntag zu einem tödlichen Unfall gesorgt. Ein Mercedes krachte gegen einen Baum.

Einen folgenschweren Schwächeanfall erlitt der Fahrer einer Kehrmaschine auf A1 bei Cloppenburg. Der Mann kam mit seinem 18 Tonnen schweren Lkw von der Autobahn ab, wo das Fahrzeug dann umkippte.

Lebensgefährlich verletzt wurde ein Frau bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße. Sie wollte mit ihrer Enkelin im Dunkeln die Straße überqueren, beide wurden von einem Mercedes erfasst.

In Bremen legte ein hüllenloser Mann kurzzeitig den Schienenverkehr am Hauptbahnhof lahm, als der Bahnhofs-Flitzer über die Gleise rannte.

Eine traurige Entdeckung hat die Bundespolizei in einem Schließfach am Hauptbahnhof in Hamburg gemacht: Ein junger Obdachloser hatte sich ein Koffer-Schließfach als Schlafplatz gesucht.

Bei einem Unfall mit einem Tesla ist hoher Sachschaden entstanden. Ein Lastwagen hatte die Luxus-Karosse in einer Baustelle auf der Autobahn A1 abgedrängt und anschließend seine Fahrt fortgesetzt.

Ein tragischer Unfall hat sich beim Aufbau des Hamburger Doms ereignet, als ein Mann vom Wagen einer Achterbahn überrollt wurde. Der 44-Jährige ist tot.

Als die Polizei einen schlafenden Mann in einem VW Touran kontrolliert hat, entwickelte sich anschließend eine filmreife Verfolgungsjagd auf der Autobahn. Am Ende mussten Polizisten die Scheibe des Wagens einschlagen.

Ein schrecklicher Unfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am Dienstag. Eine Frau wurde beim Überqueren der Hauptstraße von einem Lkw erfasst und überrollt.

Ein Ehepaar hat sich während der Autofahrt in Bremen von einer Fahrerin in einem VW Polo bedrängt gefühlt. Die Frau stoppte das Auto, dann eskalierte die Situation komplett. Der Mann soll zugeschlagen haben.

Innerhalb kürzester Zeit hat der Feuerteufel in Lemwerder ein weiteres Reetdach-Haus in Brand gesteckt. Der Brandstifter verbreitet Panik unter den Anwohnern

Der Tietjensee in Schwanewede bei Bremen wurde fast leer gepumpt. Hinter der Aktion steckt ein mysteriöser Fall - und der beschäftigt die Polizei bereits seit 25 Jahren. Jetzt wurde das Gewässer wieder hergestellt.

Letztes Ryanair-Flugzeug von auf Flughafen in Bremen gelandet - jetzt macht der Standort dicht.

Aldi Nord: Rückruf wegen Glassplitter - Discounter warnt vor diesem Spargel.

Stündlich gehen Staumeldungen ein, täglich passieren Unfälle, zahlreiche Baustellen machen es den Fahrern schwer. Ein Überblick auf die Problemstellen der längsten Autobahn Deutschlands.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare