Billiges Hundefutter ist oft besser

+
Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt: Bei Hundefutter sagt der Preis nichts über die Qualität aus.

Berlin - Die Stiftung Warentest teilt mit: Bei Hundefutter sagt der Preis nichts über die Qualität aus.

In einer Untersuchung der Stiftung Warentest wurden drei der günstigsten Produkte mit “sehr gut“ und ein weiteres mit “gut“ bewertet. Insgesamt wurden 32 Trockenfuttermittel untersucht. Davon erhielten 19 das Testurteil “sehr gut“ und 4 ein “gut“.

Lesen Sie dazu:

Herzschrittmacher verlängern Hundeleben

Insgesamt 8 Futterprodukte bekamen dagegen die Note “mangelhaft“. Auf Dauer drohten Tieren bei 7 dieser Produkte Mangelerscheinungen, da sie zu wenig Vitamin A oder Kalzium enthalten, berichtet die Stiftung in Berlin in ihrer Zeitschrift “test“ (Ausgabe 11/2010). Eines der mangelhaften Produkte enthielt dagegen zu viel Kalzium, was wiederum zu Skelettschäden führen könne.

Hunde-Dresseur Yvo wird "Supertalent"

Hunde-Dresseur Yvo wird "Supertalent"

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare