Unfall

Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße: Mann von VW Bus erfasst

+
Tödlicher Unfall: In Biebergemünd in Hessen wird auf der B276 ein Mann von einem VW Bus erfasst. Der 85-Jährige stirbt bei dem Unfall.

Tödlicher Unfall in Biebergemünd bei Gelnhausen. Ein Mann geht über die Straße. Dann kommt es zum Unglück.

  • Tödlicher Unfall in Biebergemünd bei Gelnhausen
  • Ein Mann stirbt nach dem dramatischen Unglück
  • Polizei sucht jetzt Zeugen

Update vom Mittwoch, 11.12.2019, 14.22 Uhr: Nach dem tödlichen Unfall in Biebergemünd bei Gelnhausen sucht die Polizei nun nach Zeugen. Ein 85 Jahre alter Mann war auf der B276 von einem VW Bus überfahren worden.

Zeugen werden jetzt gebeten, sich bei der Polizei in Gelnhausen unter der Telefonnummer 06051/8270 zu melden. Die Straße war nach dem Unfall am Dienstag fast vier Stunden gesperrt gewesen.

Tödlicher Unfall in Biebergemünd: Mann auf der B276 von VW Bus erfasst

Update vom Mittwoch, 11.12.2019, 8.52 Uhr: Zu dem tödlichen Unfall auf der B276 in Biebergemünd bei Gelnhausen, bei dem ein 85 Jahre alter Mann ums Leben gekommen ist, hat die Polizei nun Näheres bekannt gegeben. Der Unfall passierte am Dienstag (10.12.2019) gegen 17.30 Uhr im Ortsteil Wirtheim, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südosthessen auf Nachfrage.

Ein 56 Jahre alter Fahrer eines VW Bus fuhr vom Kreisverkehr in Wirtheim aus auf der B276 in Richtung Flörsbach. In Höhe der 20er-Hausnummern lief plötzlich ein 85 Jahre alter Mann auf die Straße. Er wollte wohl die Fahrbahn überqueren. 

Unfall auf der B276: Mann in Biebergemünd von VW Bus erfasst

„Er war komplett dunkel gekleidet und hatte einen Gehstock dabei“, sagte der Polizeisprecher nach dem Unfall auf der B276 in Biebergemünd bei Gelnhausen. Der Mann habe nicht den Fußgängerüberweg genutzt und wahrscheinlich nicht auf den VW Bus geachtet.

Der Fahrer des VW Bus bremste stark ab. Trotzdem wurde der 85 Jahre alte Fußgänger durch die Kollision so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer des VW Bus blieb unverletzt.

Die B276 war in Biebergemünd bis 21.30 Uhr gesperrt. Ein Gutachter war vor Ort.

Unfall auf der B276 in Biebergemünd: Mann von VW Bus erfasst

Erstmeldung vom Mittwoch, 11.12.2019, 7.18 Uhr: Biebergemünd – Ein 85 Jahre alter Mann ist in Biebergemünd im hessischen Main-Kinzig-Kreis in der Nähe von Gelnhausen von einem VW Bus erfasst worden. Bei dem Unfall wurde er tödlich verletzt. 

Der Fußgänger sei am Dienstagnachmittag (10.12.2019) auf die Straße gelaufen, teilte das Polizeipräsidium Südosthessen am Mittwoch mit. Ein in seinem Wagen herannahender 56 Jahre alter Fahrer habe nicht mehr bremsen können.

Unfall in Biebergemünd in Hessen: 85 Jahre alter Mann auf der B276 von VW Bus erfasst

Sein VW Bus erfasste den Fußgänger. Der alte Mann aus Biebergemünd starb noch an der Unfallstelle.

Erst vor wenigen Tagen passierte bei Biebergemünd ein schlimmer Unfall*. Ein Mann verunglückte tödlich, ein Ehepaar wurde schwer verletzt. Der Verstorbene war zuvor auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Auto des Ehepaars zusammengeprallt. Die Landesstraße L3333 war über Stunden gesperrt.

Biebergemünd Hessen: Mann stirbt bei Unfall auf der B276

Die hessische Gemeinde Biebergemünd liegt etwa zehn Kilometer östlich von Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreis. Dort leben etwas mehr als 8000 Einwohnerinnen und Einwohner. Biebergemünd unterteilt sich in sechs Ortsteile.

kke/dpa

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare