300 Bahnhöfe in Deutschland mit Kameras überwacht

+
Kamera an einem Bahnhof. Bundesweit werden rund 300 Bahnhöfe mit insgesamt 3000 Videokameras überwacht.

Berlin - Zur Bekämpfung von Kriminalität und Terrorismus werden bundesweit rund 300 Bahnhöfe mit insgesamt 3000 Videokameras überwacht.

Das teilte die Bundesregierung in einer am Freitag veröffentlichten Antwort auf eine parlamentarische Anfrage mit. Darin wird auf die Anschläge von Madrid und London verwiesen sowie auf den versuchten Kofferbombenanschlag auf zwei deutsche Züge im Sommer 2006. Erst durch die Auswertung der aufgezeichneten Videodaten habe man die Attentäter identifizieren können. Die Bahn hatte zudem schon im März angekündigt, das Sicherheitspersonal in Zügen und an Bahnhöfen aufzustocken.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare