Ein Kind unter den Toten

Autofahrer in Polen fährt dreiköpfige Familie tot und flieht

Ein Autofahrer hat bei einem Unfall in Südpolen drei Menschen, darunter ein Kind, tödlich verletzt und anschließend Fahrerflucht begangen.

Warschau - Die Opfer, ein Elternpaar im Alter von 36 Jahren und ihr zehnjähriges Kind, waren kurz vor Mitternacht auf dem Gehweg an einer Landstraße in Swidnik unterwegs, als sie angefahren wurden, wie der Fernsehsender TVN24 am Sonntag unter Berufung auf die Polizei berichtete. Sie seien sofort tot gewesen. Ein weiterer Fahrer informierte die Beamten. Die Polizei fand die dreiköpfige Familie tot am Straßenrand. Außerdem wurden am Unfallort Reifenspuren und Karosserieteile sichergestellt. Die Polizei fahndet nach dem geflohenen Unfallfahrer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare