Schrecklicher Unfall

Auto prallt gegen DHL-Laster: Mutter und ihre zwei Kinder sterben

+
Die Frau hat wohl in der Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. 

Ein furchtbarer Unfall hat sich in Rheinland-Pfalz ereignet: Ein Pkw und ein DHL-Auto sind zusammengeprallt. Eine Frau und zwei Kleinkinder verloren ihr Leben. 

Morbach - Eine 23-jährige Mutter und ihre zwei drei und vier Jahre alten Kinder sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Rheinland-Pfalz getötet worden.

Nach seinen Angaben verlor die Frau in einer Kurve im Kreis Bernkastel-Wittlich die Kontrolle über ihren Wagen, der daraufhin in den Gegenverkehr geriet und gegen einen Lastwagen prallte. Die Fahrerin und ihre Kinder starben noch an der Unfallstelle. 

Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Weshalb es zu dem Unfall kam, stand zunächst nicht fest. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 30 000 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion