Halloween-Kostüm mit langer Vergangenheit

An diesem Foto eines Autos stimmt was nicht: Sehen Sie es gleich?

+
Auf den ersten Blick sehen wir einen leeren Fahrzeug-Innenraum - doch hier versteckt sich ein Mensch.

Beim ersten Blick sieht dieses Auto aus wie so viele andere auf unseren Straßen. Doch der Eindruck täuscht. Denn dieses Fahrzeug ist für die nächste Halloween-Feier präpariert.

  • Ein im Internet verbreitetes Bild zeigt einen leeren Fahrzeug-Innenraum - aber nur auf den ersten Blick.
  • Auf dem Foto verbirgt sich tatsächlich ein Halloween-Kostüm.
  • Dieses erinnert einen User an eine Kult-Serie aus den 80ern.

München - Halloween-Kostüme sind ja meistens einfach nur zum Gruseln. So verkleiden sich die Fans des US-Brauchs für die Nacht der Nächte vom 31. Oktober auf den 1. November vorrangig als Hexen oder Teufel. Gespenster oder Zombies. Skelette oder Werwölfe. Monster oder besonders gruselige Monster. 

Foto eines nur vermeintlich normalen Autos: Hier versteckt sich ein Halloween-Kostüm

Oder eben als Film-Bösewichte wie der Clown Pennywise aus Stephen Kings Horror-Schocker „Es“, Freddy Krueger aus der „Nightmare“-Filmreihe, Jason Voorhees aus den „Freitag der 13.“-Filmen oder Leatherface aus den diversen Teilen von „Texas Chainsaw Massacre“.

Sich aber einfach nur ein Stück Stoff überzuziehen, reicht eigentlich schon lange nicht mehr, um bei seinen Mitmenschen zunächst Schreckensschreie und anschließend erhöhten Puls sowie Schnappatmung hervorzurufen. Es sei denn man macht es wie dieser Halloween-Fan, der auf dem Online-Portal Reddit seine spezielle Maskerade vorstellte. Voila: Sie oder er ging als Fahrersitz in die Grusel-Nacht. Auf dem Foto weisen nur die Hände am Lenkrad darauf hin, dass hier tatsächlich ein Mensch am Steuer sitzt.

Foto eines nur vermeintlich normalen Autos: Verkehrsteilnehmer dürften um Gesundheit fürchten

Von weitem dürfte kaum ein Unterschied auszumachen sein zwischen dem Kostüm und dem realen Beifahrersitz daneben. Und so dürfte so mancher Verkehrsteilnehmer - ob auf seinen Beinen, zwei, drei oder vier Rädern unterwegs - schon um seine Gesundheit gefürchtet haben, wenn das so präparierte Fahrzeug ihm auf der Straße entgegenkam. So weit verbreitet ist autonomes Fahren schließlich noch lange nicht, dass sich mal eben locker über die vermeintlich leere vordere Sitzreihe hinwegsehen lässt.

Video: Kurvensichere Kostüme für Halloween

Das Kostüm bietet aber noch eine zweite Möglichkeit, um Menschen in der näheren Umgebung einen echten Halloween-Schockmoment zu bescheren. Die Hände an den Seiten versteckt, müsste der so Kostümierte nur abwarten, bis sich Hexe oder Teufel, Gespenst oder Zombie, Skelett oder Werwolf, Monster oder Film-Bösewicht dem Auto auf der Fahrerseite nähert. Um sich dann rasch aus seiner Ummantelung zu schälen - womöglich noch mit entsprechendem Zombiestöhnen untermalt. Schon dürfte der Besucher rasant Reißaus nehmen und das Weite suchen.

Nanu, wo kommen die Hände her? Unter dem Fahrersitz-Kostüm verbirgt sich ein Mensch.

Foto eines nur vermeintlich normalen Autos: „Halloween-Kostüm 45 mal an einem Tag übergezogen“

Der Reddit-User jedenfalls war an Halloween offenbar ziemlich fleißig. Zwar in einem der vergangenen Jahre, denn das Bild wurde bereits im Oktober verbreitet. Doch da kam der Fahrersitz quasi in Dauerschleife zum Einsatz. So wird das Foto überschrieben mit dem Hinweis: „45 mal an einem Tag übergezogenes Halloween-Kostüm“.

Das wiederum glauben ihm andere User nicht. So meint „Veritas-Veritas“, die Polizei hätte ihn schon „nach drei oder vier Auseinandersetzungen“ aus dem Verkehr gezogen. Und überhaupt hätten solche Kostüme schon bei dem sprechenden und selbstfahrenden Auto KITT aus der Kult-Serie „Knight Rider“ hergehalten.

Und die wurde eben schon in den 1980ern produziert. Damit dürfte auch klar sein: David Hasselhoff hätte sich von diesem Halloween-Kostüm sicher nicht aufs Glatteis führen lassen.

In Australien fotografiert eine Mutter ihre Kinder beim Wandern - das Foto offenbart eine tödliche Gefahr für den Nachwuchs. Ähnliches erlebte eine Frau in die USA, die ihre Tochter ablichtete - auch sie macht anschließend eine schreckliche Entdeckung. Ein faszinierendes Detail enthält ein Hörsaal-Foto - dabei muss man schon ganz genau hinschauen. Ein Strand-Foto, das diverse Schönheiten zeigt, wirkt vordergründig einfach nur cool, doch ein skurriles Detail lässt Beobachter lachen.

Dieses Foto einer Parade lässt die Reddit-Nutzer rätseln - sehen Sie das abgedrehte Detail auf Anhieb?

mg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare