An einem Feldweg

Mehrere Hunde stürzen sich auf Joggerin - Bisse am ganzen Körper

Zu laut: Hundehalterin droht Mischling auf spielende Kinder zu hetzen
+
Eine Joggerin wurde in Paderborn von mehreren Hunden angegriffen. (Symbolbild)

Eine Joggerin ist im Kreis Paderborn von vier großen Hunden auf einem Feldweg angegriffen worden. Sie erlitt tiefe Bisswunden und musste operiert werden.

Borchen - Wegen tiefer Bisswunden und „weiterer erheblichen Verletzungen“ kam eine 58-jährige Frau am Sonntagabend in ein Krankenhaus im Kreis Paderborn.
Sie war zuvor von vier großen Hunden beim Joggen angegriffen worden, weiß wa.de*

Später sagte der Hundehalter, er habe seine vier Hunde an der Leine gehabt, berichtet wa.de*. Er habe sie jedoch aus einem bestimmten Grund kurz abgeleint. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare