Gefährlicher Selbstversuch

Airbag-Test: Autofahrer rast gegen Baum 

+
Ein Mann hat sich selbst zum Crashtest-Dummy erklärt, um herauszufinden, ob sein Airbag auch wirklich funktioniert.

Langelsheim - Vertrauen in die Technik ist gut, Kontrolle ist besser - das dachte sich wohl ein Mann im Harz, der mit seinem Auto freiwillig gegen Bäume fuhr, um den Airbag seines Autos zu testen.

Die Polizei überprüfte gerade einen demolierten Wagen am Rande eines früheren Truppenübungsplatzes bei Langelsheim, als der 45 Jahre alte Fahrer mit einer Stoßstange über der Schulter aus dem Unterholz kam. Bereitwillig erzählte er von dem Crashtest. Alkohol oder Drogen waren wohl nicht im Spiel. Ein Test verlief nach Angaben der Polizei Goslar vom Freitag negativ.

Die Führerscheinstelle prüft jetzt, ob der Mann überhaupt geeignet ist, Auto zu fahren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare