Gefahrguttransporter umgekippt: Vollsperrung auf A3

Königswinter - Die Autobahn 3 bei Königswinter ist am Samstagmorgen nach einem Unfall mit einem Gefahrguttransporter in beiden Richtungen gesperrt worden. Die Vollsperrung soll noch Stunden andauern.

Ein in Richtung Köln fahrender Lkw war aus bislang ungeklärter Ursache gegen die Leitplanken geprallt und umgekippt, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Gefahrgut austritt, wurde die Autobahn komplett gesperrt. Die Sperrung sollte nach ersten Schätzungen noch bis zum Mittag andauern.

Nach Polizeiangaben hatte der Laster einen Container mit bislang unbekanntem Gefahrgut geladen. Die Feuerwehr untersuche derzeit das Fahrzeug, hieß es. Erste Messungen hätten ergeben, dass keine gefährlichen Stoffe austräten.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare