Fast and stupid

25-jähriger Raser nach filmreifer Verfolgungsjagd gestellt

Die Polizei in Magdeburg hat einen 25-jährigen Autofahrer ohne Führerschein und unter Drogen in einem abgemeldeten Wagen mit gestohlenen Nummernschildern nach einer filmreifen Flucht gestellt.

Magdeburg - Die Polizisten wollten den Mann am Mittwochabend kontrollieren. Der raste jedoch durch die Magdeburger Innenstadt davon, versuchte den Streifenwagen abzuhängen und verursachte durch ein Bremsmanöver einen Auffahrunfall mit dem Verfolgerfahrzeug, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 25-Jährige sprang aus dem Auto und konnte schließlich in der Nähe gestellt werden. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Mann auch ein Haftbefehl vorlag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare