Nach 30-Meter Sturz

Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen

Eine 19-jährige Deutsche ist beim Skifahren in den Schweizer Alpen tödlich verunglückt.

Die junge Frau sei im Skigebiet Grindelwald im Kanton Bern eine Felswand hinabgestürzt, teilte die Polizei am Montag mit. Demnach war die in der Schweiz lebende Deutsche mit weiteren Skifahrern unterwegs, als sie alleine von der markierten Piste abkam, ausrutschte und an einer Felswand 30 Meter in die Tiefe stürzte.

Die Rettungskräfte trafen den Angaben zufolge sofort am Unfallort ein. Die 19-Jährige erlag auf dem Weg ins Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare