15-Jähriger ersticht Bruder

Lübeck - Nach einem heftigen Streit soll ein 15-Jähriger in Lübeck seinen sieben Jahre älteren Bruder erstochen haben. Über das Motiv der Tat rätseln die Ermittler noch.

In der Nacht zum Samstag waren Polizisten in ein Mehrfamilienhaus gerufen worden und hatten dort den 22-Jährigen sterbend in den Armen des jüngeren Bruders vorgefunden. Der Mann habe einen Messerstich in die Brust bekommen, teilte die Polizei mit.

Über Hergang, Motiv und Hintergründe der Tat sei noch nichts bekannt. Die Polizei brachte den 15-Jährigen zu seinen Eltern und ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare