Michael Dülberg

Michael Dülberg

Lutz Michael Dülberg, geb. 1958 in Soest.

Soester Anzeiger Lokales mit Schwerpunkt Lippetal, Welver, Bad Sassendorf, Möhnesee, Soest.


Im Internet: www.soester-anzeiger.de

Themenschwerpunkte: Lokalpolitik, Tiere, Natur- und Umwelt, Straßenverkehr, Vereine, Portraits, Landwirtschaft, Wirtschaft- und Gewerbe, Gastronomie, Küche und Kochen, Kultur und Sport.

Geboren 1958 in Soest, Petri-Grundschule, Abitur 1978 am Aldegrevergymnasium in Soest. Gejobbt als Friedhofsgärnter, Bote bei den Stadtwerken Soest, Stabsunteroffizier der Bundeswehr, Briefträger, Töpfe-Verkäufer. Freier Mitarbeiter bei der Westfalenpost; seit 1. 1. 1983 Volontär beim W. Jahn-Verlag Soester Anzeiger, seit Oktober 1984 Redakteur und erster Reporter beim Wochenblatt, seit 1990 Schwerpunkt Gemeinde Lippetal und Landredaktion. Jetzt Reporter für den Altkreis Soest.

Sportarten: Früher Hockey, Basketball, Tennis und Golf. Heute Geländeradfahren überall in schönen deutschen Landschaften mit dem E-Bike, Boule und Croquet spielen.

Hobbys: Schreiben, Fotografieren, Reisen, Kochen, guter Rotwein, Gin-Liebhaber, im Garten Bäumchen züchten und Tiere beobachten, komplexe Musik (Frank Zappa, Strawinski, Rimski-Korsakow, Rachmaninow, Schostakowitsch Bartok, Webern, Chopin, Dvorak, Mahler, Prokofjew, Satie, Tschaikowski, Elgar, Grieg, Ravel, Varese usw.).

Fußballfan ohne wahren Lieblingsverein (mit leichter Neigung zum BVB). Filme von David Lynch (Mulholland Drive, Twin Peaks). Freund des gepflegten Humors (Harald Schmidt, Die Anstalt (Max Uthoff/Claus von Wagner), Jan Böhmermann, früher Rudi Carell, Loriot, Dieter Hildebrand).

Zuletzt verfasste Artikel:

Bürger sammeln Unterschriften für neuen Kreisverkehr an der B475 in Lippetal

Bürger sammeln Unterschriften für neuen Kreisverkehr an der B475 in Lippetal

735 Unterschriften für einen Kreisverkehr oder andere Verbesserungen an der kritischen Kreuzung der Bundesstraße 475 mit der Kreisstraße 6 Brockhausen/Stocklarn hat die Oestinghauserin Julia Sterz bei ihrer privat organisierten Unterschriftenaktion gesammelt.
Bürger sammeln Unterschriften für neuen Kreisverkehr an der B475 in Lippetal
Weihnachtssterne des Gewerbevereins erleuchten Herzfeld

Weihnachtssterne des Gewerbevereins erleuchten Herzfeld

Die meisten Herzfelder und Besucher des Dorfes haben es schon erkannt. Es leuchten 53 neue weihnachtliche Sterne in den Straßen rund um das Zentrum von Herzfeld.
Weihnachtssterne des Gewerbevereins erleuchten Herzfeld
SPD, FDP, Grüne und BG für Modul-Wohnen auf Zeit

SPD, FDP, Grüne und BG für Modul-Wohnen auf Zeit

Früher einmal war es ganz normal, wenn ein Berufsleben sich in einer einzigen Firma und an einem Ort abspielte, heute ist es eher eine Seltenheit.
SPD, FDP, Grüne und BG für Modul-Wohnen auf Zeit
„Echt cool“: Julis Gründen Gemeindeverband Lippetal

„Echt cool“: Julis Gründen Gemeindeverband Lippetal

Die Jungen Liberalen hängen ihre Fahne jetzt auch in der Gemeinde Lippetal hoch
„Echt cool“: Julis Gründen Gemeindeverband Lippetal
„Mutter Beimer“ liest in der Kulturscheune Weihnachtsgeschichten

„Mutter Beimer“ liest in der Kulturscheune Weihnachtsgeschichten

Ein festlich geschmückter Tisch und ein samtgrüner gemütlicher Ohrensessel warten auf der Bühne in der Kulturscheune auf den Star des Abends. Gerade ist mit „Süsser die Glocken nie klingen“ ein weihnachtlicher Hit verklungen, da geht es schon los.
„Mutter Beimer“ liest in der Kulturscheune Weihnachtsgeschichten
 Beim Distanzunterricht kein Kind zurückgelassen

Beim Distanzunterricht kein Kind zurückgelassen

Strahlende Gesichter bei Rektorin Danielle Thomas und ihrem Kollegium. Die „Gesellschaft für Digitale Bildung aus Berlin“ hat die St.-Ida-Grundschule für ihr komplexes und vorbildliches Konzept für den Distanzunterricht während des Corona-Lockdowns in der Kategorie „Visionspreis“ mit dem „Award für Digitale Bildung“ ausgezeichnet.
Beim Distanzunterricht kein Kind zurückgelassen
Straßen-NRW lehnt Kreisverkehrsplatz an B475 erneut ab

Straßen-NRW lehnt Kreisverkehrsplatz an B475 erneut ab

Mehr als 600 Unterschriften für einen Kreisverkehr oder zumindest Verbesserungen an der Kreuzung B475/Brockhauser Straße hat Julia Sterz aus Oestinghausen bei einer persönlichen Aktion in ihrem Heimatdorf sowie in Brockhausen und Stocklarn gesammelt. Wenn die Aktion beendet ist, will sie die Listen an Bürgermeister Matthias Lürbke überreichen.
Straßen-NRW lehnt Kreisverkehrsplatz an B475 erneut ab
Lippetalschule erhält zum zweiten Mal das Berufswahlsiegel-NRW

Lippetalschule erhält zum zweiten Mal das Berufswahlsiegel-NRW

Schulabschluss - und was nun? Nicht an der Lippetalschule. Dort wird die Berufsorientierung groß geschrieben. Für herausragende Leistungen in diesem Bereich hat die Bildungsregion Kreis Soest der Gesamtschule jetzt zum zweiten Mal das Berufswahlsiegel-NRW verliehen.
Lippetalschule erhält zum zweiten Mal das Berufswahlsiegel-NRW
Mit Gleichstrom „marsch“ ab 2030

Mit Gleichstrom „marsch“ ab 2030

Die Energiewende könnte in den kommenden Jahren auch die Gemeinde Lippetal tangieren, dann nämlich, wenn eine der beiden möglichen östlichen Trassen für Stromkabel aus dem Bereich zwischen Ahlen und Beckum zum Anknüpfungspunkt am Umspannwerk Lippborg führen sollten. Eine dritte zurzeit ebenfalls in der Überprüfung befindliche Trasse führt von Norden kommend westlich um Ahlen herum und ebenfalls westlich der Autobahn 2 nach Uentrop. Die Firma Amprion GmbH aus Dortmund ist mit der Umsetzung des vom Gesetzgeber beauftragten Projektes betraut und hat jetzt in einer öffentlichen Online-Veranstaltung über den Status Quo des Projektes informiert.
Mit Gleichstrom „marsch“ ab 2030
Kreisverkehr-Unterstützer gesucht

Kreisverkehr-Unterstützer gesucht

Julia Sterz aus Oestinghausen startet eine Unterschriftensammlung zum Bau eines Kreisverkehrs an der Kreuzung der Brockhauser Straße mit der Bundesstraße 475 und der Stocklarner Straße. Ein schwerer Unfall vom vergangenen Montag hat bei ihr Erinnerungen geweckt an einen Beinahe-Unfall genau an der selben Kreuzung.
Kreisverkehr-Unterstützer gesucht