Astrid Gunnemann

Astrid Gunnemann

Astrid Gunnemann ist Redakteurin in der Lokalredaktion Soest und berichtet für soester-anzeiger.de aus Kreis und Region.

Zuletzt verfasste Artikel:

Lärm am Möhnesee: Zavuga-Festival ist Anwohnern zu laut

Lärm am Möhnesee: Zavuga-Festival ist Anwohnern zu laut

Die Bässe wummern über den See und die Anwohner sind genervt. Die Bürgermeisterin bezieht zu 10 Stunden Dauerbeschallung Stellung. Festivals soll es aber weiterhin geben.
Lärm am Möhnesee: Zavuga-Festival ist Anwohnern zu laut
Bienenfutter aus dem Automaten

Bienenfutter aus dem Automaten

Früher konnte man sich – wer denn mochte – einen Kaugummi an diesem Automaten ziehen. Heute liegen die Dinge anders und der Apparat wurde ganz im Sinne der Ökologie umfunktioniert: In Körbecke, an der Brückenstraße 10, hat Familie Haarmann den ersten Automaten mit Bienenfutterpflanzen in der Gemeinde Möhnesee aufgestellt.
Bienenfutter aus dem Automaten
Ruhrverband modernisiert Aufzuchtbecken

Ruhrverband modernisiert Aufzuchtbecken

Der Ruhrverband züchtet in seinem Fischereigehöft in Körbecke seit den 1960er-Jahren Fische, die für das fischereiliche Management der Talsperren sowie für Artenschutzprojekte benötigt werden. Mittlerweile werden dort pro Jahr rund zwölf Millionen Jungfische gezüchtet und später besetzt.
Ruhrverband modernisiert Aufzuchtbecken
Sebastian und Christin Gießner regieren in Weslarn

Sebastian und Christin Gießner regieren in Weslarn

Sebastian und Christin Gießner regieren in Weslarn
Wer die Staumauer reinigt, der arbeitet in 40 Meter Höhe über dem Wasser

Wer die Staumauer reinigt, der arbeitet in 40 Meter Höhe über dem Wasser

Schwindelfrei sollte man schon sein, wenn man Indstandsetzungsarbeiten an der Sperrmauer durchführt. Das ist für Jörg Schlüter, Marcus Kaiser und Markus Meisterjahn kein Thema. Sie zählen zu dem Team des Ruhrverbands, das regelmäßig in den Korb steigt und Schritt für Schritt in luftigen 40 Metern Höhe die Außenseite der Sperrmauer reinigt und ausbessert. Das mächtige Bauwerk, das aus gut 250 000 Kubikmetern Bruchsteinen besteht, ist bekanntlich schon 109 Jahre alt und braucht regelmäßige Wartung und Pflege.
Wer die Staumauer reinigt, der arbeitet in 40 Meter Höhe über dem Wasser
Altes Hallenbad wird Dienstag nach Reparaturpause wieder geöffnet

Altes Hallenbad wird Dienstag nach Reparaturpause wieder geöffnet

Die gute Nachricht vorweg: Am kommenden Dienstag nach Pfingsten wird das Hallenbad wieder für die Schwimmer geöffnet. Gut zehn Tage war das Bad dann geschlossen.
Altes Hallenbad wird Dienstag nach Reparaturpause wieder geöffnet
Neue Slip-Anlage entsteht in Stockum

Neue Slip-Anlage entsteht in Stockum

Neue Slip-Anlage entsteht in Stockum
Neues Baugebiet entsteht in Völlinghausen

Neues Baugebiet entsteht in Völlinghausen

Am Kammerherrnweg in Völlinghausen entsteht ein neues Baugebiet mit 14 Grundstücken. Das neue Baugebiet schließt sich an die dort bereits bestehende Bebauung an. Bereits im April hatte der Rat in seiner Sitzung den Aufstellungsbeschluss für das Planverfahren beschlossen. Jetzt gab auch der Bauausschuss den verfeinerten Plänen grünes Licht.
Neues Baugebiet entsteht in Völlinghausen
Stockumer Damm im November wegen Sanierung dicht: Umleitung über Delecker Brücke

Stockumer Damm im November wegen Sanierung dicht: Umleitung über Delecker Brücke

Die Arbeiten zur Sanierung des Stockumer Damms sind einen Tag später gestartet als ursprünglich geplant. Der Baufortschritt innerhalb der ersten Bauphase verläuft planmäßig. Das zumindest teilt Christiane Knippschild, Medienbeauftragte des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift, mit.
Stockumer Damm im November wegen Sanierung dicht: Umleitung über Delecker Brücke
Kritik an Windkraft im Wald: Charakter des Naturparks droht sich zu verändern

Kritik an Windkraft im Wald: Charakter des Naturparks droht sich zu verändern

Der Heimatverein hat Kritik an den geplanten Windenergieanlagen im Naturpark Arnsberger Wald geäußert.
Kritik an Windkraft im Wald: Charakter des Naturparks droht sich zu verändern
Möhnesee trotz Trockenheit randvoll

Möhnesee trotz Trockenheit randvoll

Seit Wochen hat es kaum geregnet, die Böden sind extrem trocken. Ein Kontrast dazu ergibt sich mit einem Blick auf den Möhnesee: Die Talsperre ist randvoll, Büsche und Bäume am Uferrand versinken im See.
Möhnesee trotz Trockenheit randvoll