Dirk Wilms

Dirk Wilms

Dirk Wilms ist Leiter der Sportredaktion Soest und berichtet für soester-anzeiger.de aus dem Lokalsport in Kreis und Region.

Zuletzt verfasste Artikel:

Investor plant Seniorenwohnanlage an Starenschleife

Investor plant Seniorenwohnanlage an Starenschleife

Während bei der Firma MD-Projekt in Erwitte die Experten über den Plänen für das Vorhaben auf dem Raiffeisengelände brüten; während die Beamten beim Regierungsbezirk in Arnsberg die Unterlagen prüfen, ob an der Ladestraße anstelle des Siloturms in nicht ferner Zeit Wohnungen, Praxen und Gastronomie entstehen kann; während all dieser Anstrengungen reift direkt nebenan ein Projekt, das für Welver von erheblicher Bedeutung wäre.
Investor plant Seniorenwohnanlage an Starenschleife
Feuerwehr-Vize ist voller Zuversicht

Feuerwehr-Vize ist voller Zuversicht

Carsten Vieregge blickt optimistisch in die Zukunft. „Jahrzehntelang wurde wenig investiert, jetzt steht die Planung. Es ist zwar noch kein Stein gesetzt worden, doch sehe ich einen großen Schritt nach vorn für die Feuerwehr und für alle Bürger in der Gemeinde Welver“, zeigte sich der Vize der Blaukittel zuversichtlich.
Feuerwehr-Vize ist voller Zuversicht
Kopfweiden in Schwefe gestutzt, aber nicht gefällt

Kopfweiden in Schwefe gestutzt, aber nicht gefällt

Die Kopfweiden am Verbindungsweg zwischen der Schwefer Straße und dem Soestweg riefen im Frühjahr 2021 die Politik in Welver auf den Plan. 
Kopfweiden in Schwefe gestutzt, aber nicht gefällt
Arbeitskreis Radwege wird aktiv

Arbeitskreis Radwege wird aktiv

Die Diskussion über die Radwege in der Gemeinde Welver nimmt Fahrt auf. Am Donnerstag kam der neue Arbeitskreis, der sich mit diesem Thema befasst, erstmals in einer Online-Veranstaltung zusammen. Die Ortsvorsteher waren dabei ebenso vertreten wie die Verwaltung und die Politik durch Vertreter der Fraktionen.
Arbeitskreis Radwege wird aktiv
Jeweils ein Corona-Fall  in Welver und Borgeln

Jeweils ein Corona-Fall in Welver und Borgeln

Cornelia Plassmann und Stefanie Markus sind erleichtert. Die beiden Leiterinnen der Grundschulen in der Gemeinde haben am Montag nur jeweils einen Corona-Fall verzeichnet. 
Jeweils ein Corona-Fall in Welver und Borgeln
Schulstart im Kreis Soest: Wenige positive Corona-Tests

Schulstart im Kreis Soest: Wenige positive Corona-Tests

Testen, testen, testen, lautet die Strategie im Kampf gegen Covid. Ohne negatives Ergebnis darf niemand ins Klassenzimmer kommen. Wie ist der Start nach den Ferien in den Schulen gelaufen? Wir haben nachgefragt.
Schulstart im Kreis Soest: Wenige positive Corona-Tests
Ein Leben für die Baumaschinen

Ein Leben für die Baumaschinen

Wenn das heutige Geburtstagskind die Glückwünsche entgegennimmt, wird er gewiss von nahezu allen Gratulanten als Peter angesprochen. Dabei steht im Personalausweis des nunmehr 80-Jährigen der Name Wilhelm Rosenhöfel. „Es wurde immer die Geschichte erzählt, dass meine Mutter unbedingt ein Mädchen haben wollte, als sie mit mir in den Wehen lag. Meine ältere Schwester Renate war schon mit zwei Jahren gestorben. Petra sollte ich heißen, wenn es nach ihr gegangen wäre. Doch ich war nun mal ein Junge und bekam den Namen meines Vaters“, wurde dem heutigen Jubilar überliefert.
Ein Leben für die Baumaschinen
Testzentrum in Scheidingen überrannt

Testzentrum in Scheidingen überrannt

Einen solchen Run auf ihr Testzentrum haben die Mitarbeiter von EHS-Management noch nicht erlebt. „Wir sind überrannt worden“, so Geschäftsführer Ralf Wischnewski zur Lage am Freitagabend.
Testzentrum in Scheidingen überrannt
Stefan Pake plädiert für Fußgängerzone

Stefan Pake plädiert für Fußgängerzone

„Ich bin ganz offen, es wurde in Welver jahrelang viel verschlafen!“ Stefan Pake, seit gut einem Jahr Ortsvorsteher im Zentralort der Gemeinde, nimmt kein Blatt vor den Mund. So hat der CDU-Ratsherr auch weitgehend klare Vorstellungen, wie der Maßnahmen-Stau in den nächsten Jahren angegangen werden sollte.
Stefan Pake plädiert für Fußgängerzone
Welver legt Gesamtschule ad acta

Welver legt Gesamtschule ad acta

Fast sieben Jahre sind ins Land gezogen, seit der letzte Jahrgang an der Hauptschule Welver verabschiedet worden ist. Seit dem Sommer 2015 bietet die Gemeinde in der Niederbörde als einzige Kommune im Kreis Soest keine weiterführende Bildungseinrichtung für die jungen Menschen aus ihrem Einzugsbereich mehr an. Und dies wird auch so bleiben.
Welver legt Gesamtschule ad acta