Dominik Maaß

Dominik Maaß

Dominik Maaß ist Redakteur in der Lokalredaktion Werl und berichtet für soester-anzeiger.de aus Kreis und Region.

Zuletzt verfasste Artikel:

Internet-Ausbau: Wichtige Frist endet in wenigen Tagen 

Internet-Ausbau: Wichtige Frist endet in wenigen Tagen 

Viele Werler haben zurzeit die Chance auf einen Glasfaser-Anschluss, doch der Internet-Ausbau durch das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ könnte scheitern, weil zu wenige diese Chance ergreifen.
Internet-Ausbau: Wichtige Frist endet in wenigen Tagen 
Lastwagen reißt Telefonleitung mit - Rüstzug eilt nach Lippstadt

Lastwagen reißt Telefonleitung mit - Rüstzug eilt nach Lippstadt

[Update: 18.26 Uhr] Die erste Gewitter-Front hat Werl am Freitagnachmittag ab 16 Uhr passiert. In der Wallfahrtsstadt gab es nur einen Einsatz für die Feuerwehr. Die Werler Wehr unterstützte aber ab dem frühen Abend die Einsatzkräfte in Lippstadt, wo das Unwetter schwere Schäden anrichtete.
Lastwagen reißt Telefonleitung mit - Rüstzug eilt nach Lippstadt
Drohendes Unwetter: Schulen schließen früher, Sportstätten werden gesperrt

Drohendes Unwetter: Schulen schließen früher, Sportstätten werden gesperrt

Wegen des drohenden Unwetters endet der Unterricht an städtischen Schulen in Werl heute früher. Außerdem sperrt die Stadt als Vorsichtsmaßnahme ab dem Nachmittag ihre Sportstätten.
Drohendes Unwetter: Schulen schließen früher, Sportstätten werden gesperrt
Feuerwehr-Einsatz in Mehrfamilienhaus: Rauchmelder alarmiert Nachbarn

Feuerwehr-Einsatz in Mehrfamilienhaus: Rauchmelder alarmiert Nachbarn

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, war die Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses bereits komplett verraucht. Nachbarn hatten die Feuerwehr gerufen, weil sie der piepende Rauchmelder auf die Gefahr aufmerksam gemacht hatte.
Feuerwehr-Einsatz in Mehrfamilienhaus: Rauchmelder alarmiert Nachbarn
Unklare Rauchentwicklung: Feuerwehr rückt aus

Unklare Rauchentwicklung: Feuerwehr rückt aus

[Update: 17:26 Uhr] Weil eine unklare Rauchentwicklung gemeldet wurde, rückte am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr aus.
Unklare Rauchentwicklung: Feuerwehr rückt aus
Skateanlage und Kleinspielfeld: Neuer Treffpunkt für die Jugend ist bald fertig

Skateanlage und Kleinspielfeld: Neuer Treffpunkt für die Jugend ist bald fertig

Werl – Eigentlich wollte Kai Strumann von der Stadtverwaltung mit dem Drohnenbild vom Sportpark nur zeigen, wie weit die Arbeiten am neuen Kleinspielfeld und der Skateanlage gediehen sind. Er sprach von einem Treffpunkt für Kinder und Jugendliche mit Signalwirkung, die über Werl hinausreiche. Doch das rief Schulausschussmitglied Dr. Jochen Müller (FDP) auf den Plan.
Skateanlage und Kleinspielfeld: Neuer Treffpunkt für die Jugend ist bald fertig
Unfall mit Gabelstapler: Feuerwehr stützt einsturzgefährdetes Hochregal

Unfall mit Gabelstapler: Feuerwehr stützt einsturzgefährdetes Hochregal

Einsatz in einem Logistikbetrieb: Weil ein Gabelstapler ein Hochregal rammte, drohte dieses am Donnerstagabend einzustürzen. Die Feuerwehr rückte aus.
Unfall mit Gabelstapler: Feuerwehr stützt einsturzgefährdetes Hochregal
Arbeiten für Praxis-Neubau schreiten nur langsam voran

Arbeiten für Praxis-Neubau schreiten nur langsam voran

Nach langem Stillstand wird in diesen Tagen wieder gearbeitet am früheren Haus Lötte in der Innenstadt. Zahnarzt Dr. Joachim Krampe will zwischen Steiner- und Sponnierstraße, in dem Alt- und einem sich anschließenden Neubau, eine neue Allgemeinarzt-Praxis und mehrere Wohnungen schaffen.
Arbeiten für Praxis-Neubau schreiten nur langsam voran
Flammen lodern in kleinem Wäldchen: Polizei sucht Zeugen

Flammen lodern in kleinem Wäldchen: Polizei sucht Zeugen

[Update, Donnerstag, 10.55 Uhr] Weil Flammen in einem kleinen Wäldchen loderten, wurde am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Flammen lodern in kleinem Wäldchen: Polizei sucht Zeugen
Bitte nicht füttern: Hier ist Kaufland-Kater Quintus (22) zuhause

Bitte nicht füttern: Hier ist Kaufland-Kater Quintus (22) zuhause

Quintus muss nicht mal Whiskas kaufen. Der Kater, der seit einigen Tagen bei Kaufland ein und aus geht, wird immer wieder von Passanten gefüttert. Aus Mitleid wurde er schon zweimal ins Tierheim nach Soest gebracht. Dabei liegt sein Zuhause nur den sprichwörtlichen Katzensprung entfernt.
Bitte nicht füttern: Hier ist Kaufland-Kater Quintus (22) zuhause