yourzz-Webweiser: Rote Haare als Karrierebremse

Jessica Chastain hatte es anfangs mit ihren roten Haaren schwer, Rollen zu finden, Twitter will mehr Sicherheit, und Schüler machen Politik. Die Webweiser.

Es muss nicht immer Mainstream sein

Rotschopf Jessica Chastain blieb sich treu. Obwohl die 36-Jährige zu Beginn ihrer Karriere aufgrund ihres Aussehens immer wieder Absagen in Kauf nehmen musste, entschied sich Chastain gegen einen Mainstream-Look. Hollywood habe nichts mit ihr anzufangen gewusst. So musste sie zunächst kleinere Rollen – etwa als Leiche – in Kauf nehmen. Am Ende hat es sich ausgezahlt

Zur Nachricht

Twitter will Sicherheit erhöhen

Wegen gehackter Accounts gerät der Kurznachrichtendienst Twitter regelmäßig in die Schlagzeilen. Um diese Sicherheitslücken zu schließen, testet Twitter eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Zum Einloggen wird neben einem Passwort noch eine Zahlenkombination nötig.

Zur Nachrit

Schüler und der Riese von Politik

Immer wieder wird den Jugendlichen Politikverdrossenheit vorgeworfen. Dass das bei vielen aber gar nicht der Fall ist, haben Schüler im Sächsischen Landtag bewiesen. Sie diskutierten in den Ausschüssen mit.

Zur Nachricht

Video des Tages: „Krasse Mutprobe"

Um die Aufnahmeprüfung in eine Gang zu bestehen, soll Dan mit Carlos ein Café überfallen. Dumm nur: Sein Freund Lars hat in diesem Café ein Date.

Zum Video

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare