yourzz-Webweiser: Dschungel-Stress und Eistee-Sieg

Das Ende des Dschungelcamp-Pärchens, die Getränke -Favoriten des Sommers und ein Blick ins Jahr 2050. Das sind unsere Web-Tipps heute:

Dschungel-Pärchen macht Schluss

Kennt eigentlich noch jemand Kim Debkowski und Rocco Stark? Das Pärchen hatte sich im RTL-Dschungelcamp kennengelernt und bot dann immer mal wieder der „Bild“-Zeitung Stoff für eine gute Story. Damit ist nun Schluss: Obwohl vor wenigen Monaten ein gemeinsames Kind auf die Welt kam, haben sie sich getrennt. Aber auch aus privatem Unglück machen sie noch das Beste: Abwechselnd berichten sie nun der „Bild“ wie traurig sie sind.

Eiskaffee und Eistee sind die Favoriten

Die ersten richtigen Hitzetage des Jahres haben wir hinter uns. Wie erfrischt ihr euch im Sommer am liebsten? Eine Umfrage von deals.com hat bei Jungs und Mädels klare Favoriten ergeben. Bei den Männern und Frauen stehen gleichermaßen Eiskaffee und Eistee ganz vorne. Einen klaren Unterschied sieht man bei Smoothies: Während das Fruchtgetränk bei den Frauen auf Platz drei landet, liegt es bei Männer weit abgeschlagen. Auch Bubble Tea, im vergangenen Jahr noch „Trendgetränk“, spielt keine Rolle mehr.

Wie wird 2050? Blick in die Zukunft

Wie sieht die Welt im Jahr 2050 aus? Das Jugendmagazin „yaez“ hat sich dazu Gedanken gemacht und grafisch sehr schön aufgebaut. Wie gewinnen wie Energie, wie bewegen wir uns vorwärts? So könnte es mal aussehen.

Video: Super Mario und Yoshi mit Skelett

Wie sieht Super Mario unter der Haut aus? Der amerikanische Designer Jason Freeny hat sich darüber Gedanken gemacht und gibt den Comicfiguren ein Skelett. Er modelliert die Spielehelden und zeigt ihr Inneres. Dabei entstehen richtig spannende Figuren. Ein Zeitraffer-Video zeigt, wie so eine Mini-Skulptur entsteht. Anschauen lohnt sich!

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare