Junge Themen in Zeitung, Internet und Radio

Glückwunsch! yourzz feiert heute fünften Geburtstag

+
Der Großteil der aktuellen yourzz-Reporter traf sich zum Geburtstagsfoto.

HAMM - Seit fünf Jahren berichten junge Menschen auf der Jugendseite des Westfälischen Anzeigers täglich über Themen, die Jugendliche und jung Gebliebene ansprechen sollen. 1307 Zeitungsseiten haben unsere Reporter und Reporterinnen seitdem gefüllt. Am heutigen fünften Geburtstag blicken sie zurück. 

Von Beginn an dabei ist der 23-jährige Marc Borgmann, der vor vier Jahren die Leitung der Jugendredaktion übernommen hat. Im Interview mit Carolin Drees erzählt er, welches Thema ihn am meisten beeindruckt und zu was sich die Seite entwickelt hat.

yourzz wird heute fünf Jahre alt. Wenn man die Anfänge mit heute vergleicht, wie und zu was hat sich yourzz entwickelt?

Aktuelle Meldungen aus der Jugendredaktion:

Hammer OB-Kandidaten im großen yourzz-Check
Hammer Anwalt gibt Tipps zum Thema Urheberrecht
Hochschulstandort Hamm: "Gute Voraussetzungen für alle"

Marc: Heute und damals kann man fast gar nicht mehr vergleichen.yourzz ist zwar immer noch ein trimediales Projekt, besteht also aus Zeitung, Internet und Radio, der Inhalt hat sich aber stark verändert. Wir versuchen heute auch politische Themen, wie den Lippesee, die Helmpflicht oder den Führerschein mit 16 aufzugreifen. Auch haben wir bereits Missstände wie die zum Teil katastrophalen Zustände der Hammer Schultoiletten aufgezeigt – das brachte ein riesiges Echo. Was von den Anfängen geblieben ist, sind eigentlich nur die Umfragen und die Top-Flop-Kolumne, die jeden Dienstag erscheint.

Einmal pro Woche trifft sich die Jugendredaktion, um Themen und Aufgaben zu besprechen. Gibt es Themen, die dir in den letzten Jahren besonders im Kopf geblieben sind?

Marc: Da ich selbst über lange Zeit gebloggt habe und auch viel fotografiere, gefallen mir die Beiträge über Blogger mit am besten. Am meisten beeindruckt hat mich in all den Jahren aber ein Gespräch mit der damals magersüchtigen Hammerin Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehn. Das Buch, das sie über ihre Krankheit geschrieben hat, geht unter die Haut.

Wem würdest du empfehlen, sich mal eine yourzz-Sitzung anzuschauen?

Marc: Eigentlich jedem, der eine gewisse Affinität für das Schreiben von Texten hat und weltoffen ist. In der Jugendredaktion in Hamm sind wir momentan etwa 25 Schüler und Studenten. Dort sammeln wir Themen für kommende Ausgaben, diskutieren verschiedene Beiträge und lachen viel gemeinsam. Ende des Monats beginnt die Abiparty-Saison - dann sind wir natürlich auch wieder mit den Kameras unterwegs.

Auf was dürfen wir uns in den nächsten fünf Jahren freuen? Wie wird sich yourzz entwickeln?

Marc: Ich glaube, das kann man so pauschal nicht sagen. Wenn ich mir überlege, wie wir vor fünf Jahren angefangen haben und wo wir heute stehen – das hätte ich mir so nie vorgestellt. Man muss aber auch realistisch bleiben. Jugendliche hören heute kaum noch Radio und schauen auch immer seltener in die Zeitung. Die Statistiken zeigen, dass die Auflagen bei fast allen Zeitungen deutlich zurückgehen. Die Zukunft der Nachrichten liegt entweder im Internet oder in etwas, von dem wir zurzeit noch nicht wissen, dass es existieren wird. Vom Inhalt her versuchen wir natürlich auch qualitativ stärker zu werden. Man darf nicht vergessen, dass keiner von unseren Reportern eine redaktionelle Ausbildung hat. Dieses Engagement finde ich toll.

Der große Jahresrückblick - Das war das yourzz-Jahr 2013

Die aktuellen yourzz-Reporter im Überblick

Die yourzz-Reporter haben allein in Hamm in den letzten fünf Jahren mit mehr als 6.535 Jugendlichen gesprochen, um zu jedem Thema eine interessante Umfrage zu liefern. Damit das weiterhin so läuft, sind diese 26 yourzz-Reporter für euch aktuell in Hamm unterwegs: Patrick Althoff, Jennifer Bergsiek, Pia Bihler, Felix Böker, Marc Borgmann, Lukas Dannapfel, Carolin Drees, Laura Fischer, Yannick Fischer, Svenja Gemein, Said Ghavami, Frederike Hermansen, Sharr Jakupi, Aycha Kalach, Fidan Kalach, Viktoria Kapteina, Naina Klas, Sandra Kocem, Sara Kowalczuk, Julia Oelker, Ina Paulfeuerborn, Susanne Romanowski, Johanna Rubbert, Carolin Schuster, Leon Schwitzki und Lucas Slunjski.

Die ehemaligen yourzz-Reporter im Überblick

Unterstützt wurden diese Reporter in der Vergangenheit von zahlreichen ehemaligen „yourzzlern“: Marleen Amendinck, Emina Bajric, Jaqueline Berg, Greta Blome, Mareike Bödefeld, Marie Bornschlegl, Louisa Brauns, Helena Bröring, Victoria Busch, Hannah Cibis, Patricia Cibulski, Christoph Dannapfel, Sina Dirkvormhof, Jovana Djordjevic, Louisa Ecky, Beru Erdogan, Selin Erdogan, Helena Fehst, Marigona Gaxherri, Mergime Gaxherri, Domenik Georgi, Maren Göckler, Thilo Grawe, Buse Gül, Filia Hebel, Lisa Hellinghausen-Blandowski, Melanie Hümer, Leyla Irle, Marc Januschok, Lydia Kampschulte, Lara Katzer, Hannah Köster, Nina Kroening, Nicola Krukenbaum, Angelieque Lante, Vanessa Löwen, Melanie Mähler, Giacomo Menzel, Jana Menzl, Felix Möhrke, Stefan Möller, Ann-Christine Narloch, Emilienne Ngumkum, Lennart Niehaus, Christina Oesterhaus, Nina Pajor, Klara Pathinater, Jana Peth, Ann-Christin Ploeger, Marika Reddig, Lena Sophie Reinecke, Anna Rettinger, Jamina Röller, Claudia Rozycka, Eva Sandkühler, Alexander Schagowsky, Johanna Schagowsky, Christina Schaps, Paul Scharapow, Marvin Schirrmacher, Johanna Schlepphege, Christian Schmidt, Rabea Schulze, Maybritt Sievers, Anna Stracke, Lina Stracke, Mustafa Tunc, Alexandra Van Aart, Lynn Van Aart, Marie-Theres Vanhofen, Liza Weber, Tim Wegner, Verena Werner, Tamara Wiese, Jaqueline Wisse, Annabell Wuttke und Jan-Philip Zebedies.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare