Was ist ein veganes Rührei?

SOEST -   Sich vegan zu ernähren klingt für viele unrealistisch und abstrakt. Damit das nicht so bleibt organisiert die „BUNDjugend Soest“ und die neue „BUND-Ortsgruppe Soest/Welver“ einen veganen Brunch am Samstag, 8. März, in der Soester Gaststätte „Der Kater“.

Jeder, der sich schon mit dem Thema Ernährung beschäftigt hat, vegan lebt oder leben möchte, aber auch Neulinge auf dem Gebiet, sind zu dem Frühstück im März eingeladen.

„Der Brunch soll eine Möglichkeit zum Vernetzen sein“, erklärt Kerstin Fischer, Mitglied der BUNDjugend. „Man kann hier auch Rezepte austauschen.“ Zudem sein der Brunch auch eine Art lokaler Start, meint Vroni Burgmayer, die das Projekt „Essen macht...“ auf die Beine gestellt hat. „Wir planen Projekttage an Schulen zu dem Thema Nachhaltigkeit. Außerdem bereiten wir auch Koch- und Backworkshops vor“, erzählt sie weiter.

Bei dem geplanten Brunch, wird es ein vielfältiges kulinarisches Angebot geben. Alle Gerichte stehen zwar noch nicht fest, definitiv wird es aber selbstgemachte vegane Brotaufstriche, sowie veganes Rührei geben. Wer jetzt schon neugierig auf Rezepte ohne tierische Produkte ist, kann sich auf der Homepage der BUNDjugend informieren.

Der Brunch findet von 11 bis 14 Uhr statt. Vom Buffet kann man sich gegen eine kleine Spende oder eine selbst mitgebrachte Speise bedienen. Getränke werden von der regulären Karte des Katers bestellt. - jk/mkr

Weitere Informationen unter www.essen-macht-mehr.de/hellhoerig oder www.bundjugend-nrw.de, sowie unter Telefon 02921/34 69 44.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare