Können Astronauten im All rülpsen?

20 unnütze Dinge, die Sie trotzdem wissen sollten

München - Wann verdient eine Stripperin am meisten? Können Astronauten im All rülpsen? Wenn Sie so etwas schon immer wissen wollten, klären die Top 20 unseres unnützen Wissens auf.

Babys haben bei der Geburt keine richtigen Kniescheiben und Astronauten können im All nicht rülpsen - wussten Sie das? Nein?

Zugegeben, es gibt auch Wichtigeres auf der Welt. Aber auch wenn derartige Fakten nicht unbedingt zum Allgemeinwissen gehören, amüsant sind sie allemal. Wir haben 20 unnütze, aber kuriose Informationen gesammelt, die sich im Internet tummeln. Zum Beispiel listet das Internetportal unnützes-wissen.de so manch skurrile Weisheit auf.

Hier unsere Top 20:

1. An ihren fruchtbaren Tagen verdienen Stripteasetänzerinnen besser.

2. Wenn sich ein Frosch übergibt, kommt sein ganzer Magen mit heraus. Sobald der Magen leer ist, muss der Frosch ihn wieder hinunterschlucken.

3. 1740 wurde in Frankreich eine Kuh der Zauberei für schuldig befunden und gehenkt.

4. Es ist unmöglich 30 Salzstangen in einer Minute zu essen ohne dabei Wasser zu trinken.

5. Im Spanischen ist das Wort für Ehefrau und Handschellen genau dasselbe. Es heißt: las esposas.

6. Selbst in den allerneuesten Donald-Duck-Büchern gibt es keine Handys. Viele Probleme ließen sich mit Mobiltelefonen zu leicht lösen.

7. In Frankreich ist es verboten, ein Schwein "Napoleon" zu nennen.

8. In Deutschland wird ein Bienenschwarm herrenlos, wenn sein Besitzer ihn nicht mehr verfolgt, oder die Verfolgung aufgibt.

9. Geoge W. Bush war als Student in Yale der Vorsitzende der Cheerleadergruppe.

10. Astronauten können in keinem Fall rülpsen, da Kohlendioxid in der Schwerelosigkeit nicht nach oben steigen kann.

11. Die Nationalhymne von Griechenland umfasst 158 Strophen. Davon werden allerdings in der Regel nur die ersten beiden gesungen.

Die Tops und Flops der Reise-Souvenirs

Die Tops und Flops der Reise-Souvenirs 

12. Die erste weibliche Stuntfliegerin der deutschen Filmgeschichte war Beathe Uhse, die nach dem Zweiten Weltkrieg den ersten Sexshop der Welt gründete.

13. Vier von fünf Menschen atmen hauptsächlich durch ein Nasenloch. Dabei wechseln die Nasenlöcher stündlich.

14. Den olympischen Fackellauf haben nicht die alten Griechen erfunden. Er wurde erstmals von den Nationalsozialisten veranstaltet.

15. Babys haben bei ihrer Geburt noch keine richtige Kniescheiben. Die Knorpel verhärten sich erst im Laufe der Zeit.

16. Die meisten Arbeitsunfälle passieren montags.

17. Bud Spencer hat ein Patent auf einen Spazierstock mit eingebauter Sitzgelegenheit.

18. Dolly Buster arbeitete vor ihrer Pornokarriere als Übersetzerin für den Bundesgrenzschutz.

19. Ein Tintenfisch kann sich, wenn er sehr aufgeregt ist, selbst verspeisen.

20. Charlie Chaplin nahm einmal an einem Charlie-Chaplin-Look-alike-Contest teil und verlor.

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa-mm

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare