Das sind die Top-Festivals 2012

„Rock am Ring“, „Hurricane“, „Area4“, „Melt“ und „Wacken Open Air“ zählen zu den beliebtesten Festivals in Deutschland. Zwar ist Pfingsten noch ein bisschen hin, doch sind die Karten für Festivals schnell ausverkauft. Einen Guide zu den Festivals in Deutschland findet man im Internet unter www.ringrocker.com – bei uns sind Festivals heute Thema des Tages. Wir haben eine kleine Auswahl für euch zusammen gestellt.

Von Ina Paulfeuerborn

Im Juni 2012 finden neben dem „Metalfest Germany West“ (7. Juni – 9. Juni) und dem „Hurricane-Festival“ (22. Juni – 24. Juni) auch das „Fusion Festival 2012“ (28. Juni – 1. Juli) und das „Made in Germany Open Air Festival“ am 29. Juni statt. Das bekannteste Festival „Rock am Ring“, das am 1. Juni startet und am 3. Juni endet, ist bereits ausverkauft. Mit dabei sind Bands wie Linkin Park, Motörhead, Metallica, The Hives, The Offspring, The Ting Tings und die Toten Hosen.

Der Juli beginnt mit der „Dortmunder Music Week“ vom 3. bis 9. Juli. Es folgen der „Summerjam“ (6. Juli – 8. Juli.), das „Hip Hop Open“ am 14. Juli, das „Eier mit Speck Festival“ (27. Juli – 29. Juli) und „Juicy Beats“ am 28. Juli in Dortmund Der August beginnt mit dem „Wacken“-Festival.

Start ist am 2., Ende am 4. August. Weitere Festivals sind zum Beispiel sind das „Open Flair Festival“ (10. August – 12. August), das „Summer Breeze Open Air“ (16. August – 18. August), das „Area 4 Festival“ (17. August – 19. August) und der „Chiemsee Reggae Summer“ (24. August – 26. August).

Ein neues Festival in NRW ist „Rock im Pott“. Es findet dieses Jahr zum ersten Mal am 25. August in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen statt und wird vom „Rock am Ring“-Veranstalter Marek Lieberberg Konzertagentur zusammen mit Dirk Becker Entertainment veranstaltet. Als Acts sind bisher Jan Delay & Disko No. 1, die Red Hot Chili Peppers, The BossHoss, Placebo und Kraftklub eingeplant. Tickets gibt es ab 72 Euro zu kaufen.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare