"Manche Songs kommen mit vier Worten aus"

Sind die Texte in der Dance Music zu schlecht?

+
Ne-Yo will bessere Texte in der Dance Music

New York - Wenige Worte und nichts dahinter? Sind die Texte in der Dance Music zu schlecht? Diese Diskussion wirft nun jemand auf, der mittendrin steckt - und es besser machen möchte.

Ne-Yo, der Hits für Rihanna, Beyoncé, Mary J. Blige, Faith Evans, Game, 50 Cent und Jamie Foxx schrieb, will mit besseren Texten die Dance Music reformieren. „Es gibt Dance-Songs, die kommen mit vier Worten Text aus, und selbst die spielen keine Rolle“, schimpft er. „Weil es nicht um den Text geht, geht es allein um die Musik, das Auf und Ab in der Musik - und dann explodiert es. Darum geht es in dem Genre.“

Sein drittes Album „Libra Scale“ war für Ne-Yos Verhältnisse ein Flop - mit dem Nachfolger „R.E.D“ (Motown/Universal) will der 33-jährige Grammy-Sieger und zweifache Vater die Scharte auswetzen: Es sei für ihn sehr wichtig gewesen, sich wieder zu beweisen, sagt der Sänger zwischen R&B und Dance Music im AP-Interview. „Das war zu 100 Prozent mein Fehler, und das sage ich auch. Keine Ausflüchte, ich übernehme die volle Verantwortung.“

Ne-Yo will nun in seiner Musik mehr: „Ich habe mir gesagt, falls ich Dance Music oder Electronic oder Techno oder was immer mache, muss ich es von dem Standpunkt tun, es besser als alle anderen zu machen. Das bedeutet, dass eine Ne-Yo-Platte eine Tiefe in den Texten haben muss, weil Texte das sind, was ich bin.“

Als ein Beleg für diesen Anspruch kann die erste Hit-Single „Let Me Love You (Until You Learn To Love Yourself)“ gelten, die er zusammen mit Sia schrieb. Derartige Kooperationen war er bislang nicht eingegangen, weil er sehr von seiner persönlichen Perspektive aus schreibe, erklärt er. „Ich hielt es nicht für möglich. Aber dennoch, ich werde nie einen Hit ablehnen. Wenn jemand mit einem Hit zu mir kommt, werde ich nicht so dumm sein, ihn wegzuschicken.“ 

Hat Ne-Yo recht? Sind die Texte in der Dance Music zu schlecht? Teilen Sie uns Ihre Meinung über die Kommentarfunktion mit.

Die Sommerhits der vergangenen 17 Jahre

Die Sommerhits der vergangenen 17 Jahre

dapd

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare