Robert Downey Jr. löst Cruise ab

Er ist der bestverdienender Hollywood-Star

+
Robert Downey Jr. hat von Juni 2012 bis Juni 2013 geschätzte 75 Millionen Dollar verdient

Los Angeles - Mit einem Jahresverdienst von 75 Millionen Dollar hat Robert Downey Jr. seinem Schauspiel-Kollegen Tom Cruise den Titel "bestverdienenster Hollywood-Star" geklaut.

„Iron Man“-Schauspieler Robert Downey Jr. (48) ist nach Schätzungen des US-Wirtschaftsmagazins „Forbes“ der Top-Verdiener in Hollywood. Von Juni 2012 bis Juni 2013 habe er 75 Millionen Dollar, umgerechnet 57 Millionen Euro, eingestrichen, berichtete die Zeitschrift am Dienstag (Ortszeit). Damit löste der Schauspieler seinen US-Kollegen Tom Cruise (51) als bestverdienender Leinwandstar ab.

„Jedes Studio der Stadt würde ihn liebend gerne besetzen“, schreibt das Blatt über Downey Junior. Auf den weiteren Plätzen der „Forbes“-Liste folgen US-Jungschauspieler Channing Tatum (33) und der australische „X-Men“-Star Hugh Jackman (44).

Die Schätzungen des Wirtschaftsmagazins basieren auf der Befragung von Produzenten, Anwälten, Managern und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie. Zum Verdienst zählen Filmgagen und Werbeeinnahmen. In der jetzt vorgestellten Liste tauchen nur männliche Darsteller auf.

dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare