Rihanna unter Kokain-Verdacht

+

BARBADOS - Auf ihrer Heimatinsel Barbados feiert Rihanna das "Crop-Over"-Festival. Bei Youtube ist ein Video aufgetaucht, das die Sängerin angeblich zeigt, wie sie Kokain konsumiert.

Sängerin Rihanna lässt es sich zurzeit auf ihrer Heimatinsel Barbados beim „Crop-Over“-Festival gut gehen. Dies ist vergleichbar mit dem Karneval in Brasilien. Die Kleider haben weniger Stoff als ein Bikini, es wird viel getanzt und jede Menge Alkohol konsumiert.

Auf dem Video-Portal „Youtube“ ist ein Clip aufgetaucht, der Rihanna angeblich zeigen soll, wie sie Kokain konsumiert. Tatsächlich ist jedoch nicht zweifelsfrei erkennbar, ob die Frau wirklich Rihanna und ob wirklich die harte Droge im Spiel ist.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare