Sängerin trotzt Gallen-Problemen

Pinks Tochter wird 1: Party im Krankenhaus

+
Die Sängerin Pink wird seit einigen Tagen im Krankenhaus behandelt.

Los Angeles - Der erste Geburtstag des Nachwuchses ist für Eltern ein besonderer Tag. Sängerin Pink musste mit ihrer kleinen Tochter Willow allerdings im Krankenhaus feiern.

Seit vergangener Woche wird Pink in einem Krankenhaus behandelt. Der anfängliche Verdacht, sie leide erneut an einem Magengeschwür, konnte allerdings widerlegt werden. Wie das Online-Portal gala.de berichtet, soll sie an der Gallenblase erkrankt sein.

Über diese Geburtstagstorte durfte sich Willow freuen.

Diese Strapazen ausgerechnet am ersten Geburtstag ihrer kleinen Tochter hielten Pink jedoch keineswegs vom Feiern ab. Ihre Familie kam mit Geburtstagskind Willow am 2. Juni kurzerhand zu Mama in die Klinik. Und dort wartete für das Mädchen eine große Überraschung: eine dreistöckige Geburtstagstorte aus Marzipan. "Danke auch für die wahnsinnig tolle Torte! Die beste, die ich je gesehen habe! Sie war restlos begeistert von ihrer ersten veganen Torte!", twitterte die stolze Sängerin, die selbst überzeugte Vegetarierin ist. Auch bei ihrer Familie bedankte sie sich via Twitter und hinterließ gleich eine Geburtstagsbotschaft für Willow: "Herzlichen Glückwunsch, mein Engel. Du bist mein ganzer Lebensinhalt und mein größtes Geschenk. Ich liebe dich, Willow Sage."

msa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare