Pamela Anderson in "Big-Brother"-Haus eingezogen

+
Pamela Anderson mit den "Promi-Big-Brother"-Moderatoren Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn.

BERLIN - Anfangs schien es nur ein irres Gerücht zu sein, doch am Dienstagabend zog Ex-"Baywatch"-Nixe Pamela Anderson tatsächlich in die "Promi-Big-Brother"-WG ein.

23.35 Uhr war es am Dienstagabend, als US-Star Pamela Anderson in den Container von "Promi Big Brother" einzog. Allerdings räumt Sat. 1 der Blondine einen Sonderstatus ein. Abends darf Pam das Haus wieder verlassen und in einem Luxus-Hotel nächtigen. Außerdem bleibt sie von Prüfungen verschont und darf von den übrigen Bewohnern nicht für den Auszug nominiert werden.

Damit ist sie auf jeden Fall bis zum Finale am Freitag dabei. Das lässt sich die 46-Jährige nach Angaben von "bild.de" mit einer Gage von 300.000 honorieren.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare