Nach dem Krebs: Sylvie spielt mit Frisur

+
Sylvie van der Vaart hat die Haare schön - und immer mal wieder anders

Berlin - Durch ihre Krebserkrankung vor drei Jahren verlor  Sylvie van der Vaart zeitweise ihre Haare. Mittlerweile sind sie nachgewachsen - und die Moderatorin ist experimentierfreudiger geworden.

„Vor meiner Krebserkrankung hatte ich eigentlich immer die gleiche Frisur. Jetzt experimentiere ich viel mehr und variiere meine Haare je nach Stimmung“, sagte die 34-jährige Ehefrau von Fußballer Rafael van der Vaart der „Berliner Morgenpost“ (Montagausgabe).

Die Kurzhaarfrisur, die sie damals zwischenzeitlich trug, habe sie auch mutiger gemacht. Sie habe gemerkt, wie wichtig es sei, auch mal kreativ zu sein „und sich etwas zu trauen“. Auch ihr Mann sei begeistert gewesen. „Rafael fand die kurzen Haare ganz toll. Aber er hat sich auch an die langen Haare wieder gewöhnt.“

dapd

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare