Musikalische Zeitreise mit DJ Gilbert im „Eigenart“

+
In der „Pop Kantine“ des „Johnny Mauser“ kam am Samstag Leckeres für die Ohren auf den Plattenteller. Dem Publikum gefiel es.

LÜDENSCHEID - Partyfreunde hatten am Pfingstwochenende in der Bergstadt die Qual der Wahl. Im „Eigenart“ legte DJ Gilbert auf, der 40 Jahre Rockgeschichte unter dem Motto „Time Travel“ hörbar machte. Bei dieser Zeitreise waren Bands wie die „Rolling Stones“, „Supertramp“ und „Deep Purple“ angesagt, dazu kamen Johnny Cash und die „Red Hot Chili Peppers“.

Von Yasmin Alijah

Und natürlich fehlten auch musikalische Vertreter der legendären Woodstock-Generation aus den 1969ern nicht wie zum Beispiel die Gitarrenlegende Jimi Hendrix und die Band „Crosby, Stills, Nash and Young“. Die Gäste im „Eigenart“ hatten ihren Spaß und kamen zu später Stunde in den Genuss eines ganz besonderen I-Tüpfelchens: Der Betreiber des „Eigenart“, Oliver Straub, machte das Angebot, kostenlos zur 1Live-Party in den Stock zu wechseln.

Im „Johnny Mauser“ legte am Samstagabend Resident DJ Chollo auf, der unter dem Thema „Pop Kantine“ Pop, House und Aktuelles mit viel Beat als Remix hörbar machte. Das Publikum reagierte auf manchen gelungenen Mix mit begeisterten Pfiffen. Auch hier herrschten Begeisterung, ausgelassene Partyfreude und Spaß für viele Stunden. Und ein ganz besonderes Zückerchen gab es auch noch: Ladies hatten bis Mitternacht freien Eintritt.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare