Lüdenscheid leuchtet in bunten Farben

+
Ein bisschen Gruseln darf auch bei einer Farbparty dabei sein: dieses Pärchen setzt auf Grufteffekte. - Fotos: Schmidt

LÜDENSCHEID -  Bunte UV-Körpermalfarbe schmückte die Haut und Kleidung der Partygäste in der alten Druckerei. Dazu blinkten hier und dort Glowsticks und Plastikschmuck.

Die Schwarzlichtlampen sorgten dafür, dass die Location, wie auch die Besucher der zweiten Auflage der „Neon Eskalation Paint Party“ leuchteten. Wie vorab von den Machern „Kamehameha-Party-Entertainment“ angekündigt, gab es die Körpermalfarbe, Blinkschmuck, Leuchtstäbe und Süßigkeiten gratis. Dazu ertönte eine bunte Musikmischung aus Charts, House und Black.

Die Jugendlichen tanzten und hatten sichtlich Spaß daran, sich Bildchen und Botschaften aufzumalen. „Es ist mal was Anderes im Gegensatz zu den sonstigen, normalen Parties in Lüdenscheid“, sagte die 19-jährige Lisa. Ihre Freundin Elli betonte. dass sie ähnliche Partys bisher nur aus Großstädten wie Köln oder Düsseldorf kenne und froh sei, nun auch eine Neon-Party in ihrer Heimatstadt besuchen zu können.

Beide Mädels freuen sich schon jetzt auf die nächste „Eskalation-Party“. Diese findet im „Eigenart“ in Lüdenscheid statt und das dann auf zwei Floors. Also gibt es noch mehr Platz, um bunt durch die Nacht zu tanzen.

Der genaue Termin für diese Eskalation-Party steht noch nicht fest – wird aber früh genug bekannt gegeben. - jas

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare