Jetzt will sie Vorbild sein

So will Lindsay Lohan ihr Leben ändern

+
Lindsay Lohan will zum Vorbild für Jugendliche werden

Los Angeles - Lindsay Lohan will ihr Leben ändern und künftig ein Vorbild für Jugendliche sein. Sie hat auch schon konkrete Pläne, wie das funktionieren soll. Ihr Anwalt spricht von einem "Aha-Erlebnis".

Lindsay Lohan, skandalträchtiges US-Sternchen, will ihr Leben ändern. Das sagt zumindest ihr Anwalt Mark Heller. Nach seiner Aussage plant die 26 Jahre alte Schauspielerin und Sängerin die Aufnahme von Werbespots, in denen sie vor den Gefahren von Hausfriedensbruch, Alkoholmissbrauch und Fahren unter Alkohol warnt. Die Pläne stünden jedoch in keinem Zusammenhang mit einem neuen Gerichtsverfahren wegen Falschaussage nach einem Verkehrsunfall im Juni.

"Sie ist eines Morgens aufgewacht und hatte ein Aha-Erlebnis"

Lohan wurde bereits mehrfach verurteilt - zu gemeinnütziger Arbeit, Alkohol- und Drogenentzug und auch zu Gefängnisstrafen.Dass sie nun ein gutes Vorbild für junge Menschen werden wolle, sei das Ergebnis ihrer intensiven Psychotherapie, sagte ihr Anwalt am Donnerstag. „Ich denke, sie ist eines Morgens aufgewacht und hatte ein Aha-Erlebnis. Sie hat plötzlich bemerkt und eingesehen, wie ernst die Vorfälle waren, die sie vor Gericht gebracht haben.“

Heller machte die angebliche Läuterung Lohans in einem Brief an Staatsanwaltschaft und Richter bekannt, die über den jüngsten Fall verhandeln. Lohan stand zum Zeitpunkt des Unfalls unter Bewährung. Sollte das Gericht zu dem Schluss kommen, dass sie ihre Auflagen verletzt hat, drohen ihr 245 Tage Gefängnis.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

AP

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare