Unfreiwilliges Unplugged-Konzert

Justin Bieber trotzt Stromausfall

+
Justin Bieber lässt sich auch von einem Stromausfall nicht beirren.

New York - Teenie-Star Justin Bieber hat unfreiwillig ein Unplugged-Konzert gegeben: Während seiner Show im New Yorker Apollo Theater fiel der Strom ganze 40 Minuten lang aus.

Der Sänger näherte sich dem Ende seines Auftritts vor einem vollen Haus, als ein Großteil der Bühneninstrumente und einige Lichter plötzlich ausfielen, wie Biebers Manager Scooter Braun am Montagabend sagte. Doch der 18-jährige Mädchenschwarm ließ sich nicht beirren und setzte sein Programm noch mehr als 40 Minuten lang fort.

Bieber spielte unter anderem ein Schlagzeug-Solo, tanzte und sang zusammen mit dem überwiegend weiblichen Publikum seinen Hit “Boyfriend“ von seinem neuen Album “Believe“.

dapd

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare