Heiraten und Singen im Netz

Hochzeiten über Skype, Studieren einmal anders an der Hochschule für Telekommunikation und der Alltag unter dem Einfluss von Facebook & Co. Das sind unsere neuen Tipps im Web:

Hochzeiten über Skype bald selbstverständlich?

Seit Bestehen des Internets gibt es die Idee: Junge Liebende nutzen das Netz, um sich zu vermählen. Vor dem Gesetzgeber haben virtuelle Hochzeiten keinen Bestand. Das könnte sich bald ändern, in den USA gibt es immer öfter Hochzeiten mit einem Geistlichen über Videochat - bald auch bei uns ein anerkanntes Zukunftsmodell?

www.zeitjung.de

Jetzt Studieren probieren!

Wer nach seinem Abitur ein Studium mit Schwerpunkt Informatik oder Wirtschaft aufnehmen will, dem bietet die Hochschule für Telekommunikation Leipzig vom 3. bis 5. April ein besonderes Programm: Schüler ab den zehnten Klassen können drei Tage lang reguläre Vorlesungen des zweiten Semesters besuchen, sowie eigens für sie konzipierte Vorlesungen und Experimente kennenlernen. Ein Absolvent erklärt, was sich hinter Begriffen wie Cloud-Computing und Windows 8 verbirgt. Bis 13. März habt ihr Gelegenheit, euch online zu den Schnuppertagen anzumelden.

www.hft-leipzig.de/st2013

Unser Alltag unter dem Einfluss sozialer Netze

Was ist der Unterschied zwischen einem Facebook-Freund und einem Schulfreund? Darf man auf Facebook Lehrer „adden“? Auch wenn soziale Netzwerke praktisch sind und Spaß machen, solltet ihr darauf achten, wer eure Daten lesen kann und euch über den wirksamen Schutz vor Mobbing im Netz informieren.

http://www.yaez.de/socialmedia

Video des Tages: Alen Abrahams

Bei seinem illegalen Parkwächter-Job sang der arbeitslose Südafrikaner Alen Abrahams gelegentlich für eine kleine Extragage den Fahrzeughaltern vor, auf deren Autos er in unsicheren Vergnügungsvierteln Kapstadts aufpasste. Jetzt ist er ein Star: Eine junge Frau stellte seine Parodie eines Michael-Jackson-Songs in Youtube ein.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare