Eine Stele fürs Seniorenzentrum

+
Gemeinsam mit Bildhauer Michael Düchting (2. von rechts) gestalteten Firmbewerber des Pastoralverbundes Soest eine Stele für das Seniorenzentrum St. Antonius.

Soest - Eine Stele für das Seniorenzentrum St. Antonius erarbeiten jetzt die 23 Firmbewerber des Pastoralverbundes Soest – alle im Alter von 13 bis 15 Jahren – unter der Leitung von Bildhauer Michael Düchting.

Zunächst galt es die Sandsteine unterschiedlicher Herkunft zu bearbeite In ihrer Bemaßung sind die Steine gleich, doch in der Farbgebung unterscheiden sie sich. 

Jeder Jugendliche durfte seinen Stein individuell gestalte. Viele wählten ihre Initialen oder Motive, die ihre Hobbies darstellen. A uch Ansichten der Soester Stadtsilhouette, Ornamente, Blumenmotive und religiös begründete Themen finden sich. 

Mit dem Aufbau der Stele im Garten des Seniorenzentrums, der mit einem Gottesdienst gegangen wurde, fügen sich die einzelnen gestalteten Steine zu einem neuen Ganzen.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare