Iggy Pop ohne Hemd auf rotem Teppich in Cannes

+
Iggy Pop zeigt sich gern oben ohne. Foto: Sebastien Nogier

Cannes (dpa) - Der Musiker Iggy Pop kann es einfach nicht lassen: Beim Filmfestival im südfranzösischen Cannes lief der 69-Jährige ohne Hemd über den roten Teppich zur Premiere der Dokumentation "Gimme Danger".

Der US-Amerikaner trug bei der Mitternachtspremiere in der Nacht zu Freitag einen dunkelblauen Anzug, ließ darunter aber seinen Oberkörper hervorblitzen. Sein Manager wolle zwar, dass er ein Hemd anziehe, hatte Iggy Pop zuvor erzählt. Und er habe auch eins dabei - bloß entschied er sich dann eben doch, ohne zu kommen.

Der 69-Jährige stellte bei den Festspielen außer Konkurrenz die Doku über seine Band The Stooges vor. Regie bei "Gimme Danger" führte der US-Amerikaner Jim Jarmusch.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare