Während Mama (24) in Bergisch Gladbach den Flur säuberte...

Zweijähriger wirft 16 leere Bierflaschen vom Balkon im 6. Stock

+

Bergisch Gladbach - Ein Zweijähriger hat bereits am vergangenen Freitag exakt 16 leere Bierflaschen vom Balkon eines Hochhauses in Bergisch Gladbach fallen lassen. Das Kleinkind hatte eine Flasche nach der anderen durch die Gitterstäbe der Brüstung im 6. Stock geschoben und losgelassen. Eine Anwohnerin bemerkte den Krach und rief die Polizei.

Die Beamten trafen die junge Mutter vor der Wohnung, sie säuberte gerade den Flur und wähnte die beiden Kinder im Wohnzimmer. Zur "Tatzeit" schaute dort jedoch nur die Tochter mit voller Lautstärke fern, um den Staubsauger zu übertönen. Die 24-Jährige erschrak beim Blick auf Balkon und leeren Getränkekasten, teilte die Polizei am Montag mit.

Kinder hätten laut Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis gesehen, dass Bierflaschen vom Balkon eines Hochhauses in der Nähe eines Spielplatzes geworfen worden seien. Die Flaschen zerplatzten beim Aufschlag. Die braunen Glassplitter verteilten sich auf dem Boden.

"Im sechsten Stock des Hauses trafen Polizeibeamte auf eine junge Mutter, die gerade den Flur säuberte. Sofort bat sie die Beamten hinein. Nach einem kurzen Blick auf ihren Balkon erschrak die junge Frau. Die leeren Bierflaschen aus einem Leergutkasten waren verschwunden. (...) Ein Glück, dass niemand schwer verletzt wurde. Die 24-jährige Mutter des Zweijährigen ging sofort auf die Straße und beseitigte die Glasscherben. Mehrfach entschuldigte sie sich bei allen umstehenden Personen", so die Polizei. - dpa/eB

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare