Zwei Tote nach Überholmanöver auf Bundesstraße bei Warendorf

Warendorf - Bei einem Überholmanöver auf der Bundesstraße 64 bei Warendorf sind am Freitagmorgen zwei junge Männer ums Leben gekommen. Ein dritter Insasse des Wagens wurde lebensgefährlich verletzt, berichtete die Polizei.

Mit stark überhöhter Geschwindigkeit habe der Fahrer versucht, drei Lastwagen zu überholen. Dabei habe er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und der Wagen sei frontal gegen einen Baum geprallt. 

Zwei der Insassen seien sofort tot gewesen, der dritte Mann konnte am Unfallort wiederbelebt werden. Er schwebe aber weiterhin in Lebensgefahr. Genauere Details zum Unfall und das Alter der Opfer konnte die Polizei noch nicht nennen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare