Zebra-Nachwuchs in der Zoom Erlebniswelt Afrika

+
Das jüngste Zebrafohlen heißt Fadila.

Gelsenkirchen - Nachwuchs in der Zoom Erlebniswelt Afrika in Gelsenkirchen. Der Zoo freut sich über Zebrafohlen Fadila, das am 16. Juni das Licht der Welt erblickt hat.

Bezauberndes Mädchen mit flauschigem Fell im Streifenmuster: Am 16. Juni wurde eine kleines Zebra in der Erlebniswelt Afrika geboren. An der Seite von Mutter Farida erkundet sie ab sofort die Grassavanne des Zoos und präsentiert sich den Besuchern.

Die sechsjährige Zebrastute Farida brachte ihr drittes Jungtier unbeobachtet in der Nacht zur Welt. Die erfahrene Mutter kümmert sich liebevoll um ihren Nachwuchs, heißt es aus Gelsenkirchen. Das jüngste Mitglied der Herde wurde von Pflegern auf den Namen Fadila getauft. Der Name stammt aus dem arabischen und bedeutet „die Tugendhafte“.

Das jüngste Zebra ist das fünfte Jungtier auf der Grassavanne der Zoom Erlebniswelt Afrika in diesem Jahr. 2015 wurden dort bereits vier Elenantilopen geboren. Neben Zebras bewohnen verschiedene Antilopen, Strauße, Nashörner und Marabus die Grassavanne.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare